Das Räucherforum mit Brauecke und vielen anderen "do it yourself Themen"

die ultimative Community für Freunde des Rauches, für Liebhaber guten Bieres und Leute mit einem guten Geschmack. Dieses Forum soll euch eine Hilfestellung bieten wenn es um Räuchern, Brauen, Grillen, Kochen, Backen, Kaffeeröstung und vieles mehr geht.
Aktuelle Zeit: Donnerstag 13. Dezember 2018, 13:41

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 26 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste
AbonnentenAbonnenten: 5
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 404

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Elektrisch Räuchern
#1BeitragVerfasst: Samstag 22. August 2015, 07:45 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 12
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 1x in 1 Post
Geschlecht: männlich
Hallo zusammen.
Wer hat von euch Erfahrung von räuchern mit Elektroschlange und zwar habe mir für mein Räucherofen elektrische Heizlade mit Thermostat gekauft und habe zwei Versuche gestartet und die mal zu testen natürlich ohne Räuchergut und bin sehr enttäuscht.So wie in der Beschreibung steht sollte man das Räuchermehl gut nass machen und die ganze Zeit gucken das es auch nass bleibt aber wenn ich währen des Räucherns das immer wieder Wasser zuführe entsteht Wasserdampf und setzt sich auf das Räuchergut was wiederrum säuerlich werden kann denke ich mir mal.Ich habe mir das gekauft in Hoffnung das mit dem Thermostat das einfacher ist zu regeln ist es aber nicht so jetzt muss ich immer schauen ob es nass ist sonst fängt das Räuchermehl Feuer an und verbrennt alles.
Was meint ihr dazu vielleicht mache ich da was falsch.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Elektrisch Räuchern
#2BeitragVerfasst: Sonntag 23. August 2015, 11:44 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 10.2011
Beiträge: 1509
Wohnort: Fridolfing
Danke gegeben: 11
Danke bekommen: 28x in 27 Posts
Geschlecht: männlich
Servus Marek,

ich kenne zwar deinen Räucherofen nicht, aber das Räuchermehl nass zu machen finde ich absolut falsch.
Wenn du feines trockenes Räuchermehl etwas festdrückst, kann ich mir nicht vorstellen, dass das Feuer fängt. Es entsteht lediglich ein Glimmbrand, der beim Räuchern auch erwünscht ist.
Probiere es einfach mal mit trockenem festgedrücktem Räuchermehl aus, und berichte uns wie es gelaufen ist.

Viele Grüße
Woife

_________________
Der kluge Mensch, so glaube mir,
der braut und trinkt sein eigenes Bier!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Elektrisch Räuchern
#3BeitragVerfasst: Sonntag 23. August 2015, 15:57 
Offline
Stammuser
Benutzeravatar

Registriert: 10.2013
Beiträge: 612
Wohnort: Gummersbach
Danke gegeben: 6
Danke bekommen: 22x in 21 Posts
Geschlecht: männlich
Ich kann da nur voll und ganz zustimmen.
Beim Räuchern darauf auch achten, daß die Luftzufuhr (im unteren Bereich) geschlossen bleibt.
Bei zuviel Durchzug kann das Räuchermehl durchaus schon mal in Brand geraten.

Gruß Siggi

_________________
Gruß Siggi

Wahre Worte sind nicht immer schön.
Schöne Worte sind nicht immer wahr.


Zuletzt geändert von Siggi1949 am Sonntag 23. August 2015, 15:57, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Elektrisch Räuchern
#4BeitragVerfasst: Montag 24. August 2015, 09:08 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 5749
Wohnort: Berlin
Danke gegeben: 32
Danke bekommen: 57x in 56 Posts
Geschlecht: männlich
Moin zusammen,

dem geschriebenen kann ich auch jetzt weiter nichts hinzufügen außer das es vollkommener Quatsch mit Soße ist das Räuchermehl naß zu machen bzw. anzufeuchten.

Gruß Meik

_________________
STOPPT TTIP UND CETA

Nei til EU und der Bananenrepublik Deutschland (so heißt doch die BRD)

Bild

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Elektrisch Räuchern
#5BeitragVerfasst: Montag 24. August 2015, 12:24 
Offline
Stammuser
Benutzeravatar

Registriert: 01.2013
Beiträge: 1253
Wohnort: Hemau
Danke gegeben: 14
Danke bekommen: 27x in 27 Posts
Geschlecht: männlich
Hallo Gemeinde,
die Beschreibung verstehe ich nicht ganz. Ist denn das Räuchermehl nicht von der Heizspirale getrennt? Das Mehl sollte mit etwas Abstand über der Spirale deponiert werden. Die Heizung erzeugt die Wärme und das Mehl verglimmt unabhängig davon. Ja und nass machen,wer erzählt den so einen Blödsinn? Also Extraschale oder Sparbrand über der Spirale und dann kann eigentlich nix passieren. Musst halt etwas unterstellen,damit Abstand entsteht, oder Beinchen dran machen. Damit klappts bis 80°C bei mir ohne Probleme.

_________________
Wenn Stiftung Warentest Vibratoren testet,ist dann "befriedigend" besser als "gut" ?
LG Robert


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Elektrisch Räuchern
#6BeitragVerfasst: Montag 24. August 2015, 12:55 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 5749
Wohnort: Berlin
Danke gegeben: 32
Danke bekommen: 57x in 56 Posts
Geschlecht: männlich
Moin Robert,

ich nehme mal an das er ohne zu erwähnen mit einem Trennblech, so wie es sich normalerweise gehört, versucht hat.

Gruß Meik

_________________
STOPPT TTIP UND CETA

Nei til EU und der Bananenrepublik Deutschland (so heißt doch die BRD)

Bild

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Elektrisch Räuchern
#7BeitragVerfasst: Montag 24. August 2015, 12:58 
Offline
Stammuser
Benutzeravatar

Registriert: 01.2013
Beiträge: 1253
Wohnort: Hemau
Danke gegeben: 14
Danke bekommen: 27x in 27 Posts
Geschlecht: männlich
Keine Ahnung Meik, aber das müsste ohne Probleme möglich sein. Mach ich doch seit Jahren mit dem Sparbrand und viele andere auch. Aber das lässt sich sicher lösen.

_________________
Wenn Stiftung Warentest Vibratoren testet,ist dann "befriedigend" besser als "gut" ?
LG Robert


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Elektrisch Räuchern
#8BeitragVerfasst: Montag 24. August 2015, 13:01 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 5749
Wohnort: Berlin
Danke gegeben: 32
Danke bekommen: 57x in 56 Posts
Geschlecht: männlich
Moin Robert,

aber das Räuchermehl/Späne naß machen, das geht doch überhaupt nicht.

Gruß Meik

_________________
STOPPT TTIP UND CETA

Nei til EU und der Bananenrepublik Deutschland (so heißt doch die BRD)

Bild

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Elektrisch Räuchern
#9BeitragVerfasst: Montag 24. August 2015, 16:10 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 01.2015
Beiträge: 450
Danke gegeben: 7
Danke bekommen: 22x in 21 Posts
Geschlecht: männlich
Moin in die Runde,
wenn ich kalt räucher und mir die Späne zu trocken ist sprühe ich einen gaaaaanz leichten Wasserfilm über die Späne. So bekommt man auch gut den sogenannten Aalrauch besser hin aber das ist Übungssache.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Elektrisch Räuchern
#10BeitragVerfasst: Donnerstag 27. August 2015, 09:54 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 12
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 1x in 1 Post
Geschlecht: männlich
Moin zusammen.
Leider bis jetzt hatte ich noch keine Zeit gefunden um mich dazu zu äußern.
also was ich gekauft habe ist komplettes Elektrozubehör mit Elektrische Heizlade mit Schale,Heizschlange,Thermostat und Haltescheibe.Die Heizschlange liegt natürlich nicht im Räuchermehl das befindet sich in einer Schalle und mit einem Abstand von der Heizschlange.
Was mich gewundert hat das ich den Thermostat auf 60 Grad eingestellt habe und auf einmal hatte ich auf den Thermometer im Ofen 100.
Das mit Räuchermehl nass machen stand in der Bedienungsanleitung von dem Zubehör.
Blöde Frage wie kann ich in Forum Bilder hochladen da würde ich paar schicken.
Gruß-Markus


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Elektrisch Räuchern
#11BeitragVerfasst: Montag 14. September 2015, 06:29 
Offline
Stammuser
Benutzeravatar

Registriert: 07.2011
Beiträge: 605
Wohnort: Dresden
Danke gegeben: 7
Danke bekommen: 4x in 4 Posts
Geschlecht: männlich
Moin,
Zustimmung zu den Erklärungen. Der Fall das die Temperatur im Ofen höher wird ist aus meiner Sicht doch ganz normal, denn den Thermostat ist doch nur für die Heizspirale gedacht. In dem Moment, wenn das Räuchermehl glimmt erzeugt es doch eigene Hitze, welche durch den Thermostat nicht beeinflußt werden.

_________________
Rauchige Grüße von Christian

Es gibt niemanden, der nicht ißt und trinkt, aber nur wenige, die den Geschmack zu schätzen wissen.
Konfuzius, (551 – 479 v. Chr.)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Elektrisch Räuchern
#12BeitragVerfasst: Montag 14. September 2015, 10:58 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 5749
Wohnort: Berlin
Danke gegeben: 32
Danke bekommen: 57x in 56 Posts
Geschlecht: männlich
Moin Christian,

vielleicht kann man ja auch das Termostat vom Heizstab mit dem PT 100 oder PT 200 steuern?

Gruß Meik

_________________
STOPPT TTIP UND CETA

Nei til EU und der Bananenrepublik Deutschland (so heißt doch die BRD)

Bild

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Elektrisch Räuchern
#13BeitragVerfasst: Montag 14. September 2015, 11:16 
Offline
Stammuser
Benutzeravatar

Registriert: 07.2011
Beiträge: 605
Wohnort: Dresden
Danke gegeben: 7
Danke bekommen: 4x in 4 Posts
Geschlecht: männlich
Moin Meik,
ist bestimmt machbar, die Temperaturdifferenz vom Räuchermehl kann man aber trotzdem nicht regeln (oder habe ich einen Denkfehler). Ich stelle meine elektr. Heizung nach dem gezündeten Räuchermehl auf Stufe 1, dann habe ich im Ofeninneren so um die 80 bis 90 Grad.

_________________
Rauchige Grüße von Christian

Es gibt niemanden, der nicht ißt und trinkt, aber nur wenige, die den Geschmack zu schätzen wissen.
Konfuzius, (551 – 479 v. Chr.)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Elektrisch Räuchern
#14BeitragVerfasst: Montag 14. September 2015, 11:35 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 5749
Wohnort: Berlin
Danke gegeben: 32
Danke bekommen: 57x in 56 Posts
Geschlecht: männlich
Moin Christian,

ich meinte jetzt ein externes Termostat wie z.B. dieses , der Fühler ist im Räucherofen und das Termostat des Heizstabes wir per Stecker über das externe Meßgerät gesteuert.

Gruß Meik

_________________
STOPPT TTIP UND CETA

Nei til EU und der Bananenrepublik Deutschland (so heißt doch die BRD)

Bild

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Elektrisch Räuchern
#15BeitragVerfasst: Dienstag 15. September 2015, 09:52 
Offline
Stammuser
Benutzeravatar

Registriert: 01.2013
Beiträge: 1253
Wohnort: Hemau
Danke gegeben: 14
Danke bekommen: 27x in 27 Posts
Geschlecht: männlich
Hallo Christian,

mit einem separaten Thermostat,wie von Meik angesprochen,z.B UT200,hat man die Temperaturerhöhung durch den Glimmbrand wohl im Griff. Es wird ja die totale Ofentemperatur gemessen und die Erhöhung durch den Glimmbrand mit einbezogen.
Das Thermostat an der Heizspirale liefert nicht das optimale Ergebnis. Scheint die Sonne drauf,oder wird es kalt,hat man unterschiedliche Werte. Deshalb steuere ich seit einigen Jahren mit dem UT200 und die Werte passen.

_________________
Wenn Stiftung Warentest Vibratoren testet,ist dann "befriedigend" besser als "gut" ?
LG Robert


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 26 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker