Das Räucherforum mit Brauecke und vielen anderen "do it yourself Themen"

die ultimative Community für Freunde des Rauches, für Liebhaber guten Bieres und Leute mit einem guten Geschmack. Dieses Forum soll euch eine Hilfestellung bieten wenn es um Räuchern, Brauen, Grillen, Kochen, Backen, Kaffeeröstung und vieles mehr geht.
Aktuelle Zeit: Dienstag 17. Oktober 2017, 16:57

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste
AbonnentenAbonnenten: 2
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 117

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Mein neuer Kaltrauchgenerator
#1BeitragVerfasst: Mittwoch 23. November 2016, 15:58 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 11.2016
Beiträge: 24
Wohnort: Fehmarn
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: männlich
Dateianhang:
IMG_20161123_142835.jpg
.
Dateianhang:
IMG_20161123_142835.jpg


Moin,Moin,
heute ist mein neuer Rauchgenerator aus Polen eingetroffen.
Der erste Eindruck ist sehr gut, nach einem Probelauf werde ich weiter berichten.
Ich räuchern damit Fische, als Wärmequelle benutze ich einen Gasbrenner oder eine Elektrospirale.
Gruß Hartmut


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
 Profil  
 
Ähnliche Themen
» Mein erster Räucherschrank
» Kaufberatung neuer Räucherofen
 Betreff des Beitrags: Re: Mein neuer Kaltrauchgenerator
#2BeitragVerfasst: Mittwoch 23. November 2016, 18:24 
Offline
Stammuser
Benutzeravatar

Registriert: 10.2013
Beiträge: 492
Wohnort: Bergisches Land / NRW
Danke gegeben: 5
Danke bekommen: 20x in 19 Posts
Geschlecht: männlich
Moin Hartmut,
wenn ich Dich richtig verstehe, willst Du Fische heißräuchern, also mit dem Gasbrenner garen und den Rauch über den Kaltrauchgenerator zuführen.
Ich kann mir nicht so recht vorstellen, daß das zu einem zufriedenstellenden Ergebnis führt, lasse mich aber gerne nach einem Selbstversuch Deinerseits eines Besseren belehren.
Diese Geräte sind ja eigentlich für das Kalträuchern gedacht, wobei über einen längeren Zeitraum (pro Räucherdurchgang ca. 12-15 Std.) Kaltrauch zugeführt wird.
Beim Heißräuchern ist es meiner Meinung nach besser den Rauch von verglimmenden Räuchermehl oder auch Holzstückchen an das Heißräuchergut zu leiten.
Da so ein Kaltraugenerator in den meisten Fällen nur für einige Stunden Rauch produziert, wäre mir dieser selbst auch für das Kalträuchern zu lästig und ehrlich gesagt auch zu teuer.
Wie gesagt, produziere ich beim Heißräuchern den Rauch aus Räuchermehl, bzw. besser noch aus kleingehackten Holzstücken, welches ich auf die Restglut meines Holzfeuers streue.
Bei Verwendung eines Gasbrenners als Heizquelle sollte man Räuchermehl welches in einer Glutschale über dem Brenner plaziert wird, verglimmen.
Zum Kalträuchern verwende ich einen selbstgebauten, sogenannten Sparbrand, der durch das langsame Verglimmen von einer Füllung feines Räuchermehl ca. 15-16 Std. Rauch produziert und dabei die Temperatur im Ofeninneren lediglich um 5 Grad gegenüber der Außentemperatur erhöht. Materialkosten hierfür liegen bei ca. 5.- €. Und so sieht das Teil aus:
Versteh´mich bitte nicht falsch, das soll keine Kritik an Deinem Vorhaben sein und ich würde mich freuen, wenn alles so klappt, wie Du gedacht hast und berichte bitte darüber, das interessiert mich doch sehr.
Und so sieht das Teil aus:

Gruß Siggi

Bild

_________________
Wahre Worte sind nicht immer schön.
Schöne Worte sind nicht immer wahr.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mein neuer Kaltrauchgenerator
#3BeitragVerfasst: Mittwoch 23. November 2016, 19:08 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 11.2016
Beiträge: 24
Wohnort: Fehmarn
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: männlich
Moin Siggi,
Du hast richtig vermutet, ich gare die Fische bei 90-95Grad und dann räuchere ich bei 60 - 70Grad ca. 2 Stunden .
Den Rauch erzeuge ich mit dem Rauchgenerator, ich hatte mir selbst einen Generator gebaut bei dem ich alle 40 Minuten
Holzspäne nachfüllen musste.Der Neue ist größer und ich denke eine Füllung hält 1 Stunde oder länger muß ich erst testen.
Ich räuchere mit dem Generator weil ich dann keine Probleme mit der Temperatur habe, der Gasbrenner und die Elektrospirale
lassen sich ja gut regeln und es sind nach meiner Meinung geschmacklich keine Unterschiede ob ich mit dem Rauchgenerator oder
Räuchermehl in einer Schale verglimmen lasse.Am Anfang habe ich so wie Du beschrieben hast mit einer Räuchermehlschale
geräuchert aber ich hatte ständig zu hohe Temperaturen im Ofen und wenn ich das Räuchermehl weniger hoch geschüttet habe
hatte ich nicht genug Rauch,ich glaube mein Ofen ist zu klein dafür er hat die Maße 1,20mx0,50x0,50m.
Im nächsten Urlaub wollte ich mir einen größeren Ofen kaufen. Meinen Lachs räuchere ich kalt genauso wie Du mit einem
selbstgebauten Sparbrand, glimmt bei mir ca.12 Stunden.

Gruß Hartmut


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mein neuer Kaltrauchgenerator
#4BeitragVerfasst: Mittwoch 23. November 2016, 19:22 
Offline
Stammuser
Benutzeravatar

Registriert: 10.2013
Beiträge: 492
Wohnort: Bergisches Land / NRW
Danke gegeben: 5
Danke bekommen: 20x in 19 Posts
Geschlecht: männlich
Hartmut,
nun habe ich alles verstanden, danke für Deine Aufklärung.
So klein ist Dein Ofen aber doch auch nicht.
Berichte aber mal über das Ergebnis, möglichst auch mit Fotos.

Gruß Siggi

_________________
Wahre Worte sind nicht immer schön.
Schöne Worte sind nicht immer wahr.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mein neuer Kaltrauchgenerator
#5BeitragVerfasst: Mittwoch 23. November 2016, 21:12 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 11.2016
Beiträge: 24
Wohnort: Fehmarn
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: männlich
Siggi ich werde Fotos machen, aber ich weiß nicht wann denn ich bin Seemann und muss noch vor Weihnachten wieder
Auf See und dann bin ich ca. 2 - 3 Monate weg, ich kann nur im Urlaub räuchern.
Wir haben aber Internet an Bord und ich kann mich auch mal zu Themen äußern die hier im Forum diskutiert werden.
Schönen Abend
Hartmut


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mein neuer Kaltrauchgenerator
#6BeitragVerfasst: Donnerstag 24. November 2016, 10:25 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 5747
Wohnort: Berlin
Danke gegeben: 32
Danke bekommen: 57x in 56 Posts
Geschlecht: männlich
Moin Hartmut,

du hast geschrieben:

Zitat:
Am Anfang habe ich so wie Du beschrieben hast mit einer Räuchermehlschale
geräuchert aber ich hatte ständig zu hohe Temperaturen im Ofen und wenn ich das Räuchermehl weniger hoch geschüttet habe
hatte ich nicht genug Rauch,ich glaube mein Ofen ist zu klein dafür er hat die Maße 1,20mx0,50x0,50m.
Im nächsten Urlaub wollte ich mir einen größeren Ofen kaufen. Meinen Lachs räuchere ich kalt genauso wie Du mit einem
selbstgebauten Sparbrand, glimmt bei mir ca.12 Stunden.


Da hast du wie viele Andere (mich auch eingeschlossen) auch den Denkfehler gemacht das im Ofen jede Menge Rauch sein muß zum Kalträuchern. Es reicht eine kontinuierliche Rauchzufuhr die nicht stark sein muß. Am oberen Zug z.B. siehst du bei meinem Ofen nur ganz schwach Rauch entweichen, dazu muß man allerdings schon sehr genau hinschauen um diesen zu entdecken.
Da dein Ofen ungefähr so groß ist wie meiner dürftest du also mit einem Sparbrand keine Schwierigkeiten mit der Temperatur bekommen. Verwende mal eine Mischung aus Räuchermehl (das ist wörtlich zu nehmen) und sog. Räucherspäne mit einer Körnung von 0,5 - 1,2 mm. Damit klappt es einwandfrei.

Gruß Meik

_________________
STOPPT TTIP UND CETA

Nei til EU und der Bananenrepublik Deutschland (so heißt doch die BRD)

Bild

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mein neuer Kaltrauchgenerator
#7BeitragVerfasst: Donnerstag 24. November 2016, 12:13 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 11.2016
Beiträge: 24
Wohnort: Fehmarn
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: männlich
Moin Meik,
Ich nehme den Generator nur zum Heißräuchern, wenn ich Lachs kalt räuchere benutze ich meinen Sparbrand und damit
habe ich keine Probleme mit der Temperatur.
Gruß Hartmut


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mein neuer Kaltrauchgenerator
#8BeitragVerfasst: Donnerstag 24. November 2016, 12:17 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 5747
Wohnort: Berlin
Danke gegeben: 32
Danke bekommen: 57x in 56 Posts
Geschlecht: männlich
Moin Hartmut,

dann habe ich ja doch falsch gelesen :aufgeben: . Trotzdem finde ich deine Methode zum Heißräuchern doch als sehr umständlich.

Gruß Meik

_________________
STOPPT TTIP UND CETA

Nei til EU und der Bananenrepublik Deutschland (so heißt doch die BRD)

Bild

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mein neuer Kaltrauchgenerator
#9BeitragVerfasst: Donnerstag 24. November 2016, 19:17 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 10.2011
Beiträge: 1426
Wohnort: Fridolfing
Danke gegeben: 11
Danke bekommen: 26x in 25 Posts
Geschlecht: männlich
Servus Hartmut,

kannst du bitte eine Bezugsquelle für diesen Rauchgenerator nennen?
Würde mich interessieren.

Gruß
Woife

_________________
Der kluge Mensch, so glaube mir,
der braut und trinkt sein eigenes Bier!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mein neuer Kaltrauchgenerator
#10BeitragVerfasst: Donnerstag 24. November 2016, 21:11 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 11.2016
Beiträge: 24
Wohnort: Fehmarn
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: männlich
Moin Woife,
Hier der Link. *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
Der Versand hat 3 Tage gedauert, ich habe heute einen Probelauf gemacht ich bin damit sehr zufrieden.
Ich konnte leider keine Fotos machen denn ich habe mit Rücksicht auf meine Nachbarn im Dunkeln probiert!
Gruß Hartmut


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mein neuer Kaltrauchgenerator
#11BeitragVerfasst: Freitag 25. November 2016, 07:08 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 5747
Wohnort: Berlin
Danke gegeben: 32
Danke bekommen: 57x in 56 Posts
Geschlecht: männlich
Moin Hartmut,

was mich noch interessieren würde ist ob man die Luftzufuhr nur über die beiden Schläuche regeln kann oder auch direkt an der Pumpe so wie bei einigen Aquarienpumpen.

Gruß Meik

_________________
STOPPT TTIP UND CETA

Nei til EU und der Bananenrepublik Deutschland (so heißt doch die BRD)

Bild

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mein neuer Kaltrauchgenerator
#12BeitragVerfasst: Freitag 25. November 2016, 10:49 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 11.2016
Beiträge: 24
Wohnort: Fehmarn
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: männlich
Moin Meik,
Es wird an der Pumpe geregelt genauso wie eine Aquariumpumpe.
Gruß Hartmut


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mein neuer Kaltrauchgenerator
#13BeitragVerfasst: Freitag 25. November 2016, 11:23 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 5747
Wohnort: Berlin
Danke gegeben: 32
Danke bekommen: 57x in 56 Posts
Geschlecht: männlich
Moin Hartmut,

danke für deine prompte Antwort. Es ging aus den Videos nämlich nicht hervor das man auch an der Pumpe den Luftstrom regeln kann.

Gruß Meik

_________________
STOPPT TTIP UND CETA

Nei til EU und der Bananenrepublik Deutschland (so heißt doch die BRD)

Bild

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mein neuer Kaltrauchgenerator
#14BeitragVerfasst: Freitag 25. November 2016, 15:30 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 11.2016
Beiträge: 24
Wohnort: Fehmarn
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: männlich
Moin Meik,
hier ein paar Fotos, ich habe mein Räucherofen mit Sichtscheibe genommen damit man sehen kann wieviel Qualm im Ofen ist,
Der Rauchabzug ist ganz geöffnet. Ich hatte hier die Räucherspäne die bei der Lieferung dabei waren 2 - 4 mm, ich
habe auch schon Späne 4 - 10 mm probiert dort war das selbe Ergebnis.
Gruß Hartmut


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mein neuer Kaltrauchgenerator
#15BeitragVerfasst: Freitag 25. November 2016, 17:05 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 10.2011
Beiträge: 1426
Wohnort: Fridolfing
Danke gegeben: 11
Danke bekommen: 26x in 25 Posts
Geschlecht: männlich
Servus Hartmut,

Auf den Bildern her sieht er recht solide aus.
Für umgerechnet 70 EUR ist der Preis auch OK. wie ich finde.
Rauch erzeugt er ja reichlich, wie auf dem Foto zu sehen ist. :dh:

Gruß
Woife

_________________
Der kluge Mensch, so glaube mir,
der braut und trinkt sein eigenes Bier!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker