Das Räucherforum mit Brauecke und vielen anderen "do it yourself Themen"

die ultimative Community für Freunde des Rauches, für Liebhaber guten Bieres und Leute mit einem guten Geschmack. Dieses Forum soll euch eine Hilfestellung bieten wenn es um Räuchern, Brauen, Grillen, Kochen, Backen, Kaffeeröstung und vieles mehr geht.
Aktuelle Zeit: Sonntag 17. Dezember 2017, 01:28

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 70 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
AbonnentenAbonnenten: 12
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 951

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Eure Sparbrände ....
#1BeitragVerfasst: Montag 31. Oktober 2011, 08:34 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 5748
Wohnort: Berlin
Danke gegeben: 32
Danke bekommen: 57x in 56 Posts
Geschlecht: männlich
Moin zusammen,

da doch in der letzten Zeit einige Fragen aufgetaucht sind zu sog. Sparbränden, möchte ich doch gerne von euch wissen, was für Sparbrände ihr benutzt und eure Erfahrung damit.

Gruß Meik

_________________
STOPPT TTIP UND CETA

Nei til EU und der Bananenrepublik Deutschland (so heißt doch die BRD)

Bild

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#2BeitragVerfasst: Montag 31. Oktober 2011, 09:17 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 10.2011
Beiträge: 1445
Wohnort: Fridolfing
Danke gegeben: 11
Danke bekommen: 26x in 25 Posts
Geschlecht: männlich
hallo meik,

für meinen sparbrand hab ich alu-streckblech gebogen und auf ein lochblech genietet.
vom nahegelegenen sägewerk hol ich mir frische fichtensägespäne, die werden getrocknet und zusammen mit frischen tannenzweigen fest in den sparbrand gepresst.
mit einem kleinen gasbrenner entzündet kokelt der sparbrand ca. 30 stunden lang bei einer erwärmung von etwa 7-8°C.

Bild

viele grüße,

wolfgang


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#3BeitragVerfasst: Montag 31. Oktober 2011, 13:02 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 5748
Wohnort: Berlin
Danke gegeben: 32
Danke bekommen: 57x in 56 Posts
Geschlecht: männlich
Moin Wolfgang,

ich nehme anstatt des Sparbrandes einfach nur einen ganz normalen Kasten aus Schwarzblech mit dem ich auch bei Bedarf mal Heißräuchern kann indem ich die Winkel einfach herausnehme.

Bild


Der glimmt einfach länger als ein Sparbrand was auch bei meinem kleinen Ofen bauart bedingt ist. Vorteil ist noch das man die Spuren je nach Außentemperatur entweder enger und weiter macht.

Gruß Meik

_________________
STOPPT TTIP UND CETA

Nei til EU und der Bananenrepublik Deutschland (so heißt doch die BRD)

Bild

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#4BeitragVerfasst: Montag 31. Oktober 2011, 18:13 
Offline
Stammuser
Benutzeravatar

Registriert: 12.2010
Beiträge: 92
Wohnort: Berlin
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: männlich
Hallo Meik,

dieser Sparbrand ist aus Locheisen, von 1 mm Stärke, 2x 30 cm lang und glimmt ca. 15 Std.

Bild


und das ist ein CSG (Cold Smoke Generator) für die wärmeren Tage und funzt so um die 10 Std.

Bild


...und beide funktionieren einwandfrei.



gruß, mathi


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#5BeitragVerfasst: Montag 31. Oktober 2011, 18:22 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 5748
Wohnort: Berlin
Danke gegeben: 32
Danke bekommen: 57x in 56 Posts
Geschlecht: männlich
Moin Mathi,

nicht schlecht, egal wie die Sparbrände aussehen, hauptsache sie erfüllen ihren Zweck. :hello:

Gruß Meik

_________________
STOPPT TTIP UND CETA

Nei til EU und der Bananenrepublik Deutschland (so heißt doch die BRD)

Bild

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#6BeitragVerfasst: Montag 31. Oktober 2011, 19:46 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 10.2011
Beiträge: 1445
Wohnort: Fridolfing
Danke gegeben: 11
Danke bekommen: 26x in 25 Posts
Geschlecht: männlich
hallo meik,

echt pfiffig dein sparbrand! gefällt mir sehr gut das mit den winkelblech! einfach und doch sehr flexibel.
das probier ich auch mal aus. danke!

grüße
wolfgang


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#7BeitragVerfasst: Mittwoch 2. November 2011, 01:46 
Abgemeldet
Bild

Bild

Bild


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
#8BeitragVerfasst: Mittwoch 2. November 2011, 05:51 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 5748
Wohnort: Berlin
Danke gegeben: 32
Danke bekommen: 57x in 56 Posts
Geschlecht: männlich
Moin Wolfgang,

Zitat:
hallo meik,

echt pfiffig dein sparbrand! gefällt mir sehr gut das mit den winkelblech! einfach und doch sehr flexibel.
das probier ich auch mal aus. danke!


der Nachteil bei meinem sog. Sparbrand" ist das nicht das komplette Mehl abglimmt und immer ein kleiner Rest am Rand unverbrannt bleibt. Damit kann ich aber leben.

Bild


Wenn ich mir so eure Sparbrände anschaue nehme ich mal an das bei euch das Mehl komplett verbrennt oder täusche ich mich da?

Zu meinem "Sparbrand" muß ich noch sagen das ich erst nach dem 5. Räuchergang die Spuren entleere und bis dahin immer nur das neue Mehl auf das verglimmte aufschütte. Das verhindert auch gleichzeitig eine übermäßige Kondensatbildung, die leider immer bei Metallöfen vorhanden ist.

Gruß Meik

_________________
STOPPT TTIP UND CETA

Nei til EU und der Bananenrepublik Deutschland (so heißt doch die BRD)

Bild

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#9BeitragVerfasst: Mittwoch 2. November 2011, 16:52 
Offline
Stammuser
Benutzeravatar

Registriert: 12.2010
Beiträge: 92
Wohnort: Berlin
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: männlich
Jo Meik, bei der Verwendung von Locheisen oder feinmaschigen Metallgitter als Sparbrand ist eine Sauerstoffzufuhr von allen Seiten gewährleistet wodurch das Räuchermehl fast vollständig verglimmt.



gruß, mathi


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#10BeitragVerfasst: Mittwoch 2. November 2011, 17:33 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 5748
Wohnort: Berlin
Danke gegeben: 32
Danke bekommen: 57x in 56 Posts
Geschlecht: männlich
:thanks: , also habe ich doch noch nichts mit den Augen ;) .

Gruß Meik

_________________
STOPPT TTIP UND CETA

Nei til EU und der Bananenrepublik Deutschland (so heißt doch die BRD)

Bild

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#11BeitragVerfasst: Dienstag 10. Januar 2012, 22:25 
Abgemeldet
Hallo

super Rubrik das hier meik; Bild

hab nämlich auch irgendwie so unverglühte Teer?-Rückstände? Auch das Mehl(Sägespäne) haften im Lochblech, mische das feine Räuchermehl, Körnung 500/1000 mit Sägespänen von der kreissäge 50:50 ;

mein Sparbrand ist aus 3mm Lochblech geschweißt; (gepunktet) ich muß eigentlich jedesmal nach einem Räuchervorgang mit einer Spachtel den Sparbrand reinigen da ansonsten die Löcher zu sind und keine Luft durchziehen kann;

Der Sparbrand liegt auf einem abgeschnittenen Faß ca. 10cm über dem Boden; obwohl ich jetzt immer wegen Feuchtigkeit und zur Wärmezufuhr eine Heizspirale vom Raclette benutzt habe;

hier nochmal ein Foto, da hatte ich aber nur normale Sägespäne ohne Räuchermehl:

ist ein gemauerter Räucherofen, der auch vorher immer erwärmt und getrocknet wird;

Bild


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
#12BeitragVerfasst: Mittwoch 11. Januar 2012, 05:59 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 5748
Wohnort: Berlin
Danke gegeben: 32
Danke bekommen: 57x in 56 Posts
Geschlecht: männlich
Moin Chris,

Zitat:
hab nämlich auch irgendwie so unverglühte Teer?-Rückstände? Auch das Mehl(Sägespäne) haften im Lochblech, mische das feine Räuchermehl, Körnung 500/1000 mit Sägespänen von der kreissäge 50:50 ;


das sind keine Teerrückstände sondern einfach nur verklumpte Späne/Mehl das nicht vollständig verglimmt ist. Das ist weiter auch nicht tragisch denn bei meinem sog. Sparbrand habe ich das gleiche Phänomen :yes: .

Gruß Meik

_________________
STOPPT TTIP UND CETA

Nei til EU und der Bananenrepublik Deutschland (so heißt doch die BRD)

Bild

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#13BeitragVerfasst: Donnerstag 12. Januar 2012, 21:38 
Offline
Stammuser
Benutzeravatar

Registriert: 12.2010
Beiträge: 92
Wohnort: Berlin
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: männlich
Stoner hat geschrieben:
Moin Chris,

Zitat:
hab nämlich auch irgendwie so unverglühte Teer?-Rückstände? Auch das Mehl(Sägespäne) haften im Lochblech, mische das feine Räuchermehl, Körnung 500/1000 mit Sägespänen von der kreissäge 50:50 ;


das sind keine Teerrückstände sondern einfach nur verklumpte Späne/Mehl das nicht vollständig verglimmt ist. Das ist weiter auch nicht tragisch denn bei meinem sog. Sparbrand habe ich das gleiche Phänomen :yes: .

Gruß Meik






Ich löse dieses "Problem" nach den abgeschlossenen Räuchergängen (z.B. 5 X 12 Std.) damit, das ich den Sparbrand nach erloschener Flamme auf die Glut des heimischem Kamins (?) lege und somit die angefallenden Rückstände abbrenne.


Grüße aus Berlin, mathi


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#14BeitragVerfasst: Freitag 13. Januar 2012, 07:40 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 5748
Wohnort: Berlin
Danke gegeben: 32
Danke bekommen: 57x in 56 Posts
Geschlecht: männlich
Moin Mathi,

so kann man es natürlich auch machen :D .

Gruß Meik

_________________
STOPPT TTIP UND CETA

Nei til EU und der Bananenrepublik Deutschland (so heißt doch die BRD)

Bild

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#15BeitragVerfasst: Donnerstag 18. Oktober 2012, 20:04 
Offline
Stammuser
Benutzeravatar

Registriert: 10.2012
Beiträge: 148
Wohnort: 21224 Rosengarten
Danke gegeben: 1
Danke bekommen: 1x in 1 Post
Geschlecht: männlich
Moin Moin
Ich habe mir damals den Sparbrand vom Räucherversand gekauft.
Eigentlich viel zu teuer, aber funktioniert einwandfrei.
Ich hatte den dort als erstes gesehen und gleich bestellt.
Als ich den damals in der Hand hatte, dachte ich allerdings
"sowas hätte ich auch selbst bauen können"

Grüße
Wilhelm


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 70 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker