Das Räucherforum mit Brauecke und vielen anderen "do it yourself Themen"

die ultimative Community für Freunde des Rauches, für Liebhaber guten Bieres und Leute mit einem guten Geschmack. Dieses Forum soll euch eine Hilfestellung bieten wenn es um Räuchern, Brauen, Grillen, Kochen, Backen, Kaffeeröstung und vieles mehr geht.
Aktuelle Zeit: Sonntag 17. Dezember 2017, 01:26

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 70 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
AbonnentenAbonnenten: 12
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 947

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Eure Sparbrände ....
#31BeitragVerfasst: Sonntag 1. Dezember 2013, 10:19 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 11.2013
Beiträge: 37
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: männlich
na, dann werde ich mich nochmal in die werkstätte begeben, danke siggi


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Eure Sparbrände ....
#32BeitragVerfasst: Sonntag 1. Dezember 2013, 10:35 
Offline
Stammuser
Benutzeravatar

Registriert: 10.2012
Beiträge: 148
Wohnort: 21224 Rosengarten
Danke gegeben: 1
Danke bekommen: 1x in 1 Post
Geschlecht: männlich
Moin Moin
Mit dem Gasbrenner anzünden geht eigentlich gut.
Ich denke der Fehler liegt in den Abmessungen des Sparbrandes.
Er wird zu klein sein.
Wie hoch und wie breit hast du deinen Sparbrand gefertigt?
die läge ist egal, die beeinflusst nur die Brenndauer.

Grüße
Wilhelm

_________________
Ich werde nie verstehen warum Vegetarier Burger und Würstchen aus Tofu Nachbauen....

Ich bastel mir ja auch kein Salatblatt aus Mett


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Eure Sparbrände ....
#33BeitragVerfasst: Sonntag 1. Dezember 2013, 10:54 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 11.2013
Beiträge: 37
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: männlich
willi1 hat geschrieben:
Moin Moin
Mit dem Gasbrenner anzünden geht eigentlich gut.
Ich denke der Fehler liegt in den Abmessungen des Sparbrandes.
Er wird zu klein sein.
Wie hoch und wie breit hast du deinen Sparbrand gefertigt?
die läge ist egal, die beeinflusst nur die Brenndauer.

Grüße
Wilhelm


er ist 30mm breit, ca. 20mm hoch


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Eure Sparbrände ....
#34BeitragVerfasst: Sonntag 1. Dezember 2013, 11:11 
Offline
Stammuser
Benutzeravatar

Registriert: 10.2012
Beiträge: 148
Wohnort: 21224 Rosengarten
Danke gegeben: 1
Danke bekommen: 1x in 1 Post
Geschlecht: männlich
30 x 30mm wäre wohl die bessere Wahl gewesen denke ich.
Damit das Glutnest auch groß genug werden kann.
Bei meinem muss ich das Mehl auch immer gut festdrücken, sonst geht er unterwegs aus.

Grüße
Wilhelm

_________________
Ich werde nie verstehen warum Vegetarier Burger und Würstchen aus Tofu Nachbauen....

Ich bastel mir ja auch kein Salatblatt aus Mett


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Eure Sparbrände ....
#35BeitragVerfasst: Montag 2. Dezember 2013, 18:58 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 11.2013
Beiträge: 37
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: männlich
Siggi1949 hat geschrieben:

ich sage mal, der ist zu niedrig. Da kann kein gescheites Glutnest entstehen, welches man aber jetzt bei den niedrigen Außentemperaturen braucht, um im Ofen mehr als knapp über 0 Grad zu haben.
Mein Sparbrand ist ähnlich wie der von Mathi im Beitrag 4 und wurde aus Alu-Lochblech gebaut. Die Schenkel sind 6 cm breit und auch 6 cm hoch und liegen auch nicht so dicht beieinander wie bei Deinem, sondern bilden eine U-Form mit den Außenmaßen 32 x 24 xm, die Enden sind bei meinem geschlossen, damit beim leichten Andrücken das Mehl da nicht rausfällt und er steht auf 2 cm hohen Füßen.
Ich habe den heute noch mal in Betrieb genommen in meinem doppelwandigem Räucherofen mit 5! cm Isolierung zwischen den Wänden. Der Ofen steht z.Z. in der Garage und das Termomether am Ofen zeigte 7 Grad.
Nach dem Anglimmen des Mehles waren im Ofen ca. 16 Grad.

Gruß Siggi


Danke Siggi für den Tip. Ich habe gestern nochmal schnell ein Sparbrand mit den Abmaßen 6cm breit und 5cm hoch gebastelt. Jetzt raucht es ohne Ende. Das ist ein sehr großer Unterschied.
Eingehen wird jetzt die Glut sicher nicht!

Jetzt heißt es für mich nur noch rauszufinden was besser ist ...... großer Sparbrand/viel Rauch oder kleiner Sparbrand/wenig Rauch.....

Ich schätze mal, man ist länger dran, wenn man wenig Rauch benutzt?!
Was sind denn eure Vorlieben?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Eure Sparbrände ....
#36BeitragVerfasst: Montag 2. Dezember 2013, 20:24 
Offline
Stammuser
Benutzeravatar

Registriert: 10.2010
Beiträge: 251
Wohnort: Dortmund
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 4x in 3 Posts
Geschlecht: männlich
Hallo Leute,

mein Sparbrand sieht so, aus ist aus Streckmetall mit den Massen 25 mal 20mm.
Mit Räuchermehl 0,4 - 1,0mm und einem Drittel ganz feines Mehl glimmt er durchgehend ca 22 Stunden.

Gruß Udo

Bild

_________________
Lebe dein Leben-----Heute


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Eure Sparbrände ....
#37BeitragVerfasst: Dienstag 3. Dezember 2013, 08:38 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 5748
Wohnort: Berlin
Danke gegeben: 32
Danke bekommen: 57x in 56 Posts
Geschlecht: männlich
pepe hat geschrieben:
Siggi1949 hat geschrieben:

ich sage mal, der ist zu niedrig. Da kann kein gescheites Glutnest entstehen, welches man aber jetzt bei den niedrigen Außentemperaturen braucht, um im Ofen mehr als knapp über 0 Grad zu haben.
Mein Sparbrand ist ähnlich wie der von Mathi im Beitrag 4 und wurde aus Alu-Lochblech gebaut. Die Schenkel sind 6 cm breit und auch 6 cm hoch und liegen auch nicht so dicht beieinander wie bei Deinem, sondern bilden eine U-Form mit den Außenmaßen 32 x 24 xm, die Enden sind bei meinem geschlossen, damit beim leichten Andrücken das Mehl da nicht rausfällt und er steht auf 2 cm hohen Füßen.
Ich habe den heute noch mal in Betrieb genommen in meinem doppelwandigem Räucherofen mit 5! cm Isolierung zwischen den Wänden. Der Ofen steht z.Z. in der Garage und das Termomether am Ofen zeigte 7 Grad.
Nach dem Anglimmen des Mehles waren im Ofen ca. 16 Grad.

Gruß Siggi


Danke Siggi für den Tip. Ich habe gestern nochmal schnell ein Sparbrand mit den Abmaßen 6cm breit und 5cm hoch gebastelt. Jetzt raucht es ohne Ende. Das ist ein sehr großer Unterschied.
Eingehen wird jetzt die Glut sicher nicht!

Jetzt heißt es für mich nur noch rauszufinden was besser ist ...... großer Sparbrand/viel Rauch oder kleiner Sparbrand/wenig Rauch.....

Ich schätze mal, man ist länger dran, wenn man wenig Rauch benutzt?!
Was sind denn eure Vorlieben?


Moin Pepe,

wie schon geschrieben, viel Rauch muß nicht sein weniger ist oftmal mehr und vor allem besser. Ich habe die Erfahrung gemacht bei meinem Ofen das wenn zu viel Rauch im Ofen war, die Räucherware sehr schnell überräuchert war bzw. der Rauchgeschmack einfach zu stark war.
Am besten ist es wenn oden am Schornstein nur ein kleines Rauchfähnchen zu sehen ist. Du kannst lieber dann einen Räuchergang mehr machen.

Gruß Meik

_________________
STOPPT TTIP UND CETA

Nei til EU und der Bananenrepublik Deutschland (so heißt doch die BRD)

Bild

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Eure Sparbrände ....
#38BeitragVerfasst: Dienstag 3. Dezember 2013, 10:05 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 5748
Wohnort: Berlin
Danke gegeben: 32
Danke bekommen: 57x in 56 Posts
Geschlecht: männlich
willi1 hat geschrieben:
Moin Moin
Mit dem Gasbrenner anzünden geht eigentlich gut.
Ich denke der Fehler liegt in den Abmessungen des Sparbrandes.
Er wird zu klein sein.
Wie hoch und wie breit hast du deinen Sparbrand gefertigt?
die läge ist egal, die beeinflusst nur die Brenndauer.

Grüße
Wilhelm


Moin Wilhelm,

ich habe genau die entgegengesetzte Erfahrung mit dem Gasbrenner gemacht :dr: , aber wie es im Leben so ist, bei dem einen klappt das besser, bei dem nächsten das andere.
Es ist auf jeden Fall nicht schlecht wenn mehrere Lösungsvorschläge vorhanden sind.

Gruß Meik

_________________
STOPPT TTIP UND CETA

Nei til EU und der Bananenrepublik Deutschland (so heißt doch die BRD)

Bild

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Eure Sparbrände ....
#39BeitragVerfasst: Dienstag 3. Dezember 2013, 17:16 
Offline
Stammuser
Benutzeravatar

Registriert: 10.2013
Beiträge: 524
Wohnort: Gummersbach
Danke gegeben: 5
Danke bekommen: 20x in 19 Posts
Geschlecht: männlich
Mein doch etwas größerer Sparbrand gibt auch nicht viel mehr als ein Rauchfähnchen ab, obwohl da ca. 2 L Räuchermehl reinpassen. Das feine Buchenmehl drücke ich recht fest an, in eine Ecke kommt eine Handvoll feine Buchenhobelspäne, die ich mit dem Lötbrenner anbrenne. Die bringen das andere Mehl sicher ans Glimmen.
Bis er ganz ausglimmt hat, vergehen je nach Witterung und Zug ca. 14 - 20 Std.

Gruß Siggi

_________________
Wahre Worte sind nicht immer schön.
Schöne Worte sind nicht immer wahr.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Eure Sparbrände ....
#40BeitragVerfasst: Freitag 20. Dezember 2013, 13:05 
Offline
Stammuser
Benutzeravatar

Registriert: 12.2011
Beiträge: 531
Wohnort: Oldenburg
Danke gegeben: 1
Danke bekommen: 8x in 8 Posts
Geschlecht: männlich
Hallo!

Mein Sparbrand kokelt etwa 8-10 Stunden.
Bild

Das kleine Blech musste ich heraus flexen, damit die 2. Hälfte auch durchkokelt.

Zum Heissräuchern setze ich es einfach wieder ein.

Das Lochblech (rechts) ist zur Abdichtung gegen Insekten.

Gruß Frank

_________________
Ich führe jetzt Selbstgespräche....

.....denn manchmal ist eben die Meinung eines Experten gefragt !!!


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re:
#41BeitragVerfasst: Samstag 15. Februar 2014, 22:42 
Offline
Stammuser
Benutzeravatar

Registriert: 01.2014
Beiträge: 32
Wohnort: Neubrandenburg
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: männlich
lumpei hat geschrieben:
hallo meik,

für meinen sparbrand hab ich alu-streckblech gebogen und auf ein lochblech genietet.
vom nahegelegenen sägewerk hol ich mir frische fichtensägespäne, die werden getrocknet und zusammen mit frischen tannenzweigen fest in den sparbrand gepresst.
mit einem kleinen gasbrenner entzündet kokelt der sparbrand ca. 30 stunden lang bei einer erwärmung von etwa 7-8°C.

Bild

viele grüße,

wolfgang




Ich habe eine Biegung weniger == 20 std Rauch


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Eure Sparbrände ....
#42BeitragVerfasst: Montag 17. Februar 2014, 08:45 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 5748
Wohnort: Berlin
Danke gegeben: 32
Danke bekommen: 57x in 56 Posts
Geschlecht: männlich
Moin Volkmar,

manchmal ist weniger einfach mehr. Ein Sparbrand der 20 Stunden Raucht reicht ja auch vollkommen aus.

Gruß Meik

_________________
STOPPT TTIP UND CETA

Nei til EU und der Bananenrepublik Deutschland (so heißt doch die BRD)

Bild

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Eure Sparbrände ....
#43BeitragVerfasst: Sonntag 23. Februar 2014, 16:20 
Offline
Stammuser
Benutzeravatar

Registriert: 10.2013
Beiträge: 150
Danke gegeben: 2
Danke bekommen: 6x in 6 Posts
Geschlecht: männlich
Moin zusammen,

hier mal mein Sparbrand. Zwar nicht schön, aber selten. Aber das wichtigste, er funktioniert! Beim testlauf hat er 20 Std geraucht und beim ersten Räuchergang mit Fleisch hab ich wohl bissl mehr Mehl drin gehabt und wohl auch fester angedrückt, jedenfalls hat er da sogar 30 Std geraucht.
Normalerweiße mach ich ja nicht so "unschöne" Sachen, aber da er so gut funktioniert bleibts dabei.

Bild

Bild

_________________
Gruß vom Mike aus Nordhessen

Wenn man sein Ohr ganz leicht auf die heiße Herdplatte drückt, kann man riechen wie dumm man ist.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Eure Sparbrände ....
#44BeitragVerfasst: Sonntag 23. Februar 2014, 17:02 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 5748
Wohnort: Berlin
Danke gegeben: 32
Danke bekommen: 57x in 56 Posts
Geschlecht: männlich
Moin Mike,

dein Sparbrand scheint ja so richtig zu funktionieren :crazy4: Glückwunsch.

Mit dem kann ja kaum noch etwas schief gehen.

Gruß Meik

_________________
STOPPT TTIP UND CETA

Nei til EU und der Bananenrepublik Deutschland (so heißt doch die BRD)

Bild

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Eure Sparbrände ....
#45BeitragVerfasst: Sonntag 23. Februar 2014, 19:36 
Offline
Stammuser
Benutzeravatar

Registriert: 01.2013
Beiträge: 1115
Wohnort: Hemau
Danke gegeben: 14
Danke bekommen: 23x in 23 Posts
Geschlecht: männlich
Das passt. Funktion ist wichtig,nicht Schönheit.

_________________
Wenn Stiftung Warentest Vibratoren testet,ist dann "befriedigend" besser als "gut" ?
LG Robert


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 70 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker