Das Räucherforum mit Brauecke und vielen anderen "do it yourself Themen"

die ultimative Community für Freunde des Rauches, für Liebhaber guten Bieres und Leute mit einem guten Geschmack. Dieses Forum soll euch eine Hilfestellung bieten wenn es um Räuchern, Brauen, Grillen, Kochen, Backen, Kaffeeröstung und vieles mehr geht.
Aktuelle Zeit: Dienstag 17. Oktober 2017, 16:52

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste
AbonnentenAbonnenten: 6
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 247

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Kaufen von Räucherspäne/Räuchermehl
#1BeitragVerfasst: Sonntag 17. Februar 2013, 22:46 
Offline
Stammuser
Benutzeravatar

Registriert: 02.2013
Beiträge: 270
Wohnort: Resse
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: männlich
Moin Moin,

wie bereits geschrieben, bin ich Anfänger und suche noch eine zuverlässige Räucherspähne/Räuchermehl-Quelle. Ist es empfehlenswert, sich beim Tischler oder im Sägewerk Buchenspähne sie zu besorgen?
Gruß
schumi


Zuletzt geändert von Ebs am Sonntag 19. Oktober 2014, 23:52, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
Ähnliche Themen
» Heißräuchern und Garen nur mit Räuchermehl, geht das?
 Betreff des Beitrags: Re: Kaufen von Räucherspähne/Räuchermehl
#2BeitragVerfasst: Montag 18. Februar 2013, 09:30 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 5747
Wohnort: Berlin
Danke gegeben: 32
Danke bekommen: 57x in 56 Posts
Geschlecht: männlich
Moin Schumi,

wenn du einen Tischler bei dir in der Nähe hast, der nur Buche, Erle und Eiche verarbeitet würde ich dort mal nachfragen. Beim Sägewerk kannst du nicht sicher sein das auch andere Hölzer mit dazwischen sind, außerdem ist dort die Späne zu grob, jedenfalls für das Kalträuchern.
Am besten googelst du mal nach Verkäufern in deiner Nähe weil sonst ja noch die Versandkosten zum Preis hinzu kommen.

Hier noch interessanter Linkf für dich, schreibe die einfach einmal an.

Gruß Meik

_________________
STOPPT TTIP UND CETA

Nei til EU und der Bananenrepublik Deutschland (so heißt doch die BRD)

Bild

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kaufen von Räucherspähne/Räuchermehl
#3BeitragVerfasst: Montag 18. Februar 2013, 20:20 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 10.2011
Beiträge: 1426
Wohnort: Fridolfing
Danke gegeben: 11
Danke bekommen: 26x in 25 Posts
Geschlecht: männlich
servus schumi,

ich besorg mir mein räuchermehl vom sägewerk. die haben auch eine bandsäge, bei der sehr feines mehl anfällt. räuchern tu ich mit fichten und buchenmehl, kommt darauf an was gerade gesägt wird. ;-)

gruß
woife

_________________
Der kluge Mensch, so glaube mir,
der braut und trinkt sein eigenes Bier!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kaufen von Räucherspähne/Räuchermehl
#4BeitragVerfasst: Montag 18. Februar 2013, 21:25 
Offline
Stammuser
Benutzeravatar

Registriert: 02.2013
Beiträge: 270
Wohnort: Resse
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: männlich
lumpei hat geschrieben:
servus schumi,

ich besorg mir mein räuchermehl vom sägewerk. die haben auch eine bandsäge, bei der sehr feines mehl anfällt. räuchern tu ich mit fichten und buchenmehl, kommt darauf an was gerade gesägt wird. ;-)

gruß
woife


Moin Moin,

dann werde ich mich hier mal umhören. Hab gerade zwei Dörfer weiter eine gute Metzgerei gefunden. Werde dort auch mal nach Räucherspähne nachfragen.
Stoner, wie machst Du die Wacholderzweige klein?
gruß
schumi


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kaufen von Räucherspähne/Räuchermehl
#5BeitragVerfasst: Montag 18. Februar 2013, 21:46 
Offline
Stammuser
Benutzeravatar

Registriert: 11.2011
Beiträge: 47
Wohnort: Au an der Donau
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: männlich
Hallo!

Ich kaufe immer hier ein:

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

War bis jetzt immer zufrieden.

lg Michael

_________________
:schild3_hilf:


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kaufen von Räucherspähne/Räuchermehl
#6BeitragVerfasst: Sonntag 15. September 2013, 19:25 
Abgemeldet
schumi1979 hat geschrieben:
Moin Moin,

wie bereits geschrieben, bin ich Anfänger und suche noch eine zuverlässige Räucherspähne/Räuchermehl-Quelle. Ist es empfehlenswert, sich beim Tischler oder im Sägewerk Buchenspähne sie zu besorgen?
Gruß
schumi

Hallo.Tischlerei würde ich dir nicht empfehlen da auch kunststoffbeschichtete Spanplatten geschnitten werden und diese Späne wollen wir nicht.Schau ob du einen Brennholzhändler findest der schneidet nur Hartholz ein.Habe bei mir einen im Ort wo ich jede Menge Späne für ein Stück Speck bekomme.
lg.rottweiler


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kaufen von Räucherspähne/Räuchermehl
#7BeitragVerfasst: Samstag 21. September 2013, 05:38 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 5747
Wohnort: Berlin
Danke gegeben: 32
Danke bekommen: 57x in 56 Posts
Geschlecht: männlich
Moin Heinrich,

das ist natürlich die beste Lösung, aber die wenigsten haben glaube ich diese Möglichkeit da es ja nur noch in den södlichen Bereichen Deutschland solche Sägewerke gibt. Mir ist jedenfalls keines hier in unseren Breiten bekannt.

Gruß Meik

_________________
STOPPT TTIP UND CETA

Nei til EU und der Bananenrepublik Deutschland (so heißt doch die BRD)

Bild

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kaufen von Räucherspähne/Räuchermehl
#8BeitragVerfasst: Sonntag 27. Oktober 2013, 21:48 
Offline
Stammuser
Benutzeravatar

Registriert: 10.2013
Beiträge: 492
Wohnort: Bergisches Land / NRW
Danke gegeben: 5
Danke bekommen: 20x in 19 Posts
Geschlecht: männlich
Ich benutze überhaupt kein Räuchermehl mehr, wenn, dann nur im Sparbrand zum Kalträuchern.
Mein Ofen wird traditionell mit Holz beheizt (ich bin weder Elektriker noch Gasmann) und da kommen nur fein gespaltene Holzspalten; bevorugt Kirschholz oder Buche; 3-5 mm dick; auf die vorhandene Restglut.
Dadurch ist der Rauch wesentlich intensiver und die Hitze liegt dabei bei 50-60 grad (in meinem isolierten Ofen).

Bei einem gas- oder elektrobetriebenem Ofen allerdings kann man nur Räuchermehl verwenden.

Gruß Siggi

_________________
Wahre Worte sind nicht immer schön.
Schöne Worte sind nicht immer wahr.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kaufen von Räucherspähne/Räuchermehl
#9BeitragVerfasst: Sonntag 27. Oktober 2013, 22:31 
Offline
Stammuser
Benutzeravatar

Registriert: 01.2014
Beiträge: 34
Danke gegeben: 1
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: männlich
Ich heize meinen Ofen ebenfalls nur mit selbstgespaltenem Buchenholz an, wenn er die erforderliche Temperatur erreicht hat, wird die Luftzufuhr gedrosselt und fein gespaltenes Kirsch/Pflaumen/Schlehenholz aufgelegt. Perfekter Rauch, zwischendurch muss ich immer mal wieder mit offener Flamme und ein wenig Luftzufuhr nachhelfen, um wieder genug Glut und Rauch zu erzeugen.
In letzter Zeit habe ich auch schöne Erfolge mit Walnussholz erzielen können.
Bevorzugtes Holz zur Raucherzeugung ist allerdings Kirsche.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kaufen von Räucherspähne/Räuchermehl
#10BeitragVerfasst: Sonntag 27. Oktober 2013, 22:46 
Offline
Stammuser
Benutzeravatar

Registriert: 01.2014
Beiträge: 34
Danke gegeben: 1
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: männlich
Nachtrag: Ich habe es auch zeitweise versucht, mit Räucherspänen-hatte da eine tolle Quelle,Buchenspäne, über 30 Jahre alt-intensiven Rauch zu erzeugen, bin aber immer wieder auf mein "altes" Räucherrezept mit fein gespaltenen Holzscheiten zurückgekommen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kaufen von Räucherspähne/Räuchermehl
#11BeitragVerfasst: Montag 28. Oktober 2013, 07:29 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 5747
Wohnort: Berlin
Danke gegeben: 32
Danke bekommen: 57x in 56 Posts
Geschlecht: männlich
Siggi1949 hat geschrieben:
Ich benutze überhaupt kein Räuchermehl mehr, wenn, dann nur im Sparbrand zum Kalträuchern.
Mein Ofen wird traditionell mit Holz beheizt (ich bin weder Elektriker noch Gasmann) und da kommen nur fein gespaltene Holzspalten; bevorugt Kirschholz oder Buche; 3-5 mm dick; auf die vorhandene Restglut.
Dadurch ist der Rauch wesentlich intensiver und die Hitze liegt dabei bei 50-60 grad (in meinem isolierten Ofen).

Bei einem gas- oder elektrobetriebenem Ofen allerdings kann man nur Räuchermehl verwenden.

Gruß Siggi


Moin Siggi,

Räuchermehl zum Heiß- oder Warmräuchern würde ja auch keinen Sinn machen. Ich bin auch für die althergebrachte Methode mit Holz zu Räuchern.

Gruß Meik

_________________
STOPPT TTIP UND CETA

Nei til EU und der Bananenrepublik Deutschland (so heißt doch die BRD)

Bild

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kaufen von Räucherspähne/Räuchermehl
#12BeitragVerfasst: Montag 28. Oktober 2013, 08:13 
Offline
Stammuser
Benutzeravatar

Registriert: 07.2011
Beiträge: 570
Wohnort: Dresden
Danke gegeben: 7
Danke bekommen: 3x in 3 Posts
Geschlecht: männlich
hallo zusammen,

ich benutze zum heißräuchern eine heizspirale (elektrisch). material zum räuchern sind buchen, erlen, eichenspäne. kombiniere aber auch späne mit kleinen scheiten aus kirsche, pflaume und buche. habe aber noch nicht festgestellt, das der rauch weniger intensiv sein sollte, als bei offenem feuer mir scheiten.

gruß christian

_________________
Rauchige Grüße von Christian

Es gibt niemanden, der nicht ißt und trinkt, aber nur wenige, die den Geschmack zu schätzen wissen.
Konfuzius, (551 – 479 v. Chr.)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kaufen von Räucherspähne/Räuchermehl
#13BeitragVerfasst: Montag 28. Oktober 2013, 08:21 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 5747
Wohnort: Berlin
Danke gegeben: 32
Danke bekommen: 57x in 56 Posts
Geschlecht: männlich
Moin Christian,

also so richtig konnte ich das nun auch nicht feststellen :ooohh: . Ich bin allerdings auch der Meinung das es nicht auf die Intensität des Rauches ankommt sondern eher auf die Mischung des verwendeten Holz- oder Spänesorten.

Gruß Meik

_________________
STOPPT TTIP UND CETA

Nei til EU und der Bananenrepublik Deutschland (so heißt doch die BRD)

Bild

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kaufen von Räucherspähne/Räuchermehl
#14BeitragVerfasst: Montag 28. Oktober 2013, 08:44 
Offline
Stammuser
Benutzeravatar

Registriert: 07.2011
Beiträge: 570
Wohnort: Dresden
Danke gegeben: 7
Danke bekommen: 3x in 3 Posts
Geschlecht: männlich
Moin Meik,
da kann ich dir nur rechtgeben, bin gerade beim Putenschinkenräuchern und habe diesmal eine mischung aus 2/3 buchenspänen und 1/3 erlenspänen mit rauchgewürzen am start. bin gespannt, wie es sich entwickelt. nächste woche geht dann der schwarzwälder in den räucherofen, erster versuch, bin schon gespannt, was rauskommt.

gruß christian

_________________
Rauchige Grüße von Christian

Es gibt niemanden, der nicht ißt und trinkt, aber nur wenige, die den Geschmack zu schätzen wissen.
Konfuzius, (551 – 479 v. Chr.)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kaufen von Räucherspäne/Räuchermehl
#15BeitragVerfasst: Montag 28. Oktober 2013, 08:47 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 5747
Wohnort: Berlin
Danke gegeben: 32
Danke bekommen: 57x in 56 Posts
Geschlecht: männlich
Moin Christian,

die Rauchgewürze hättest du ruhig weglassen können, die bringen außer Kosten nichts. Gewürze sind besser beim Pökeln aufgehoben :rauch: .

Ich bin schon gespannt darauf wie euch der Putenschinken schmeckt.

Gruß Meik

_________________
STOPPT TTIP UND CETA

Nei til EU und der Bananenrepublik Deutschland (so heißt doch die BRD)

Bild

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Zuletzt geändert von Ebs am Sonntag 19. Oktober 2014, 23:52, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker