Das Räucherforum mit Brauecke und vielen anderen "do it yourself Themen"

die ultimative Community für Freunde des Rauches, für Liebhaber guten Bieres und Leute mit einem guten Geschmack. Dieses Forum soll euch eine Hilfestellung bieten wenn es um Räuchern, Brauen, Grillen, Kochen, Backen, Kaffeeröstung und vieles mehr geht.
Aktuelle Zeit: Dienstag 17. Oktober 2017, 16:44

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 
AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 307

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Grundsätzliches zum Thema Räuchermaterial
#1BeitragVerfasst: Montag 27. Dezember 2010, 09:45 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 5747
Wohnort: Berlin
Danke gegeben: 32
Danke bekommen: 57x in 56 Posts
Geschlecht: männlich
Grundsätzliches zum Thema Räuchermaterial,

im Allgemeinen wird mit Sägespänen oder -mehl von der Buche geräuchert. Der Buche werden teilweise auch Sägespäne oder -mehl von Erle beigemischt, um die Räucherware dunkler zu machen.
Die Beimischung von Wacholderbeeren, Tannen- oder Kiefernzapfen dient vornehmlich der Geschmacksgebung. Seltener werden Fichten- oder Kieferspäne zum Räuchern verwendet. Wohl jede Räucherei hat eine eigene Mischung, des zum Räuchern verwendeten Materials entwickelt, die optimal auf die Räucherware abgestimmt ist und für eine individuelle Geschmacksgebung sorgt.
Daher sind auch die Meinungen gerade unter den "Hobbyräucherern" sehr unterschiedlich in Verwendung der einzelnen Holzarten.

Gruß Meik

_________________
STOPPT TTIP UND CETA

Nei til EU und der Bananenrepublik Deutschland (so heißt doch die BRD)

Bild

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Warum ?
#2BeitragVerfasst: Sonntag 30. Januar 2011, 19:32 
Offline
Stammuser

Registriert: 01.2011
Beiträge: 236
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: männlich
warum soll man keine harzigen Späne nehmen?
ist das verglüte Harz gesundheitsschädlich?
Hatten bei einem guten Freund vor einigen Jahren nur mit Tannenzapfen Würstchen gegrillt gegessen schmeckten sehr gut.
Mir sind sie bekommen,allerdings würde ich es heute vielleicht nicht mehr in dem Maß geniessen.

Gruß Klaus


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#3BeitragVerfasst: Dienstag 1. Februar 2011, 03:14 
Abgemeldet
Ein Test von mir

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
#4BeitragVerfasst: Dienstag 1. Februar 2011, 10:29 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 5747
Wohnort: Berlin
Danke gegeben: 32
Danke bekommen: 57x in 56 Posts
Geschlecht: männlich
Moin Klaus,

es sollten nicht nur sog. Weichhölzer wie z.B. Tanne oder Fichte verwendet werden. Das Ergebnis würde dann wie Laterne ganz unten schmecken. Ich habe es selbst mal aus ermangelung an Buchenholz in einem Norwegenurlaub vor etlichen Jahren an Makrelen ausprobiert und was soll ich sagen, die Makrelen haben einfach nur zum [smilie=ball.eyes073.gif] geschmeckt.

Gruß Meik

_________________
STOPPT TTIP UND CETA

Nei til EU und der Bananenrepublik Deutschland (so heißt doch die BRD)

Bild

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Zapfen
#5BeitragVerfasst: Donnerstag 3. Februar 2011, 16:35 
Offline
Stammuser

Registriert: 01.2011
Beiträge: 236
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: männlich
Hallo Räucherfans,

Werde beim nächsten Räuchern es versuchsweise mit ein Paar zusätzlichen geschredderten Zapfen und mit Buchenmehl
ausprobieren.
Muß ja nicht gerade besonderes Räuchergut sein, nur eine Geschmacksrichtung soll zeigen ob es mir/uns schmeckt.

Gruß Klaus


Zuletzt geändert von Tannenzapfen am Samstag 19. Februar 2011, 16:18, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#6BeitragVerfasst: Donnerstag 3. Februar 2011, 16:40 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 5747
Wohnort: Berlin
Danke gegeben: 32
Danke bekommen: 57x in 56 Posts
Geschlecht: männlich
Hallo Klaus,

mach das denn probieren geht über studieren. Nein im Ernst, bei manchen Räucherwaren bringt es genau den Geschmack. Nur werde ich mich hüten genaue Angaben zu Mengen von Nadelhölzern zu machen.
Du wirst dich bestimmt fragen warum. Kann ich dir sagen, stark harzhältige Hölzer haben nunmal den Nachteil das diese sehr hohe Konzentrationen an Benzol abgeben. Das ist der Grund.
Was jeder für sich macht ist mir egal aber ich bin halt vorsichtig mit dem was ich anderen empfehle.

Gruß Meik

_________________
STOPPT TTIP UND CETA

Nei til EU und der Bananenrepublik Deutschland (so heißt doch die BRD)

Bild

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#7BeitragVerfasst: Sonntag 6. Februar 2011, 22:41 
Offline
Stammuser

Registriert: 01.2011
Beiträge: 236
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: männlich
Hallo Meik,
ich sag einfach mal Danke.

Gruß Klaus


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Krustenbraten
#8BeitragVerfasst: Sonntag 6. Februar 2011, 23:00 
Offline
Stammuser

Registriert: 01.2011
Beiträge: 236
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: männlich
Hallo Harry,

Am 26. 12. hast Du ein Rezept über Krustenbraten gezeigt, ich möchte gerne es auch einmal ausprobieren allerdings weiß ich nicht wie hoch Du die Temparatur eingestellt hattest. Schreibst Du mir das?

Gruß Klaus


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#9BeitragVerfasst: Montag 7. Februar 2011, 04:43 
Abgemeldet
Guten morgen Klaus.
Ich hatte damals ca 10° C in der Tonne.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
#10BeitragVerfasst: Montag 7. Februar 2011, 12:49 
Offline
Stammuser

Registriert: 01.2011
Beiträge: 236
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: männlich
Auch guten Morgen, Harry.

Danke für die schnelle Auskunft am frühen, ja ganz frühen Morgen!

Gruß Klaus


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#11BeitragVerfasst: Montag 7. Februar 2011, 15:42 
Abgemeldet
Zitat:
Danke für die schnelle Auskunft am frühen, ja ganz frühen Morgen!


Normal stehe ich gegen 00:30 auf, haber heute habe ich weng verschlafen (2:15)


Bild


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
#12BeitragVerfasst: Mittwoch 9. Februar 2011, 00:41 
Offline
Stammuser

Registriert: 01.2011
Beiträge: 236
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: männlich
mich könntest Du um diese Zeit nur als Lebensmüder wecken!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker