Das Räucherforum mit Brauecke und vielen anderen "do it yourself Themen"

die ultimative Community für Freunde des Rauches, für Liebhaber guten Bieres und Leute mit einem guten Geschmack. Dieses Forum soll euch eine Hilfestellung bieten wenn es um Räuchern, Brauen, Grillen, Kochen, Backen, Kaffeeröstung und vieles mehr geht.
Aktuelle Zeit: Sonntag 17. Dezember 2017, 01:30

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 33 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2, 3  Nächste
AbonnentenAbonnenten: 3
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 377

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Was sagt ihr zu diesem Ofen?
#1BeitragVerfasst: Montag 26. Dezember 2011, 08:55 
Offline
Stammuser
Benutzeravatar

Registriert: 11.2011
Beiträge: 47
Wohnort: Au an der Donau
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: männlich
Was haltet ihr von diesem Ofen? Bin ja noch Neuling im räuchern und möchte vorwiegend Forellen räuchern. Laut Beschreibung alles Edelstahl und Platz für ca. 10 Fische oder 10-12kg Fleisch. Man könnte kalt-, warm- und heißräuchern. Außenmasse sind 80x40x29cm. Man kann ihn mit Holz, Strom und Gas beheizen. Da dieser Ofen nicht isoliert ist hab ich mir gedacht in noch außen mit einem "Holzpyjama" aus Fichten-Tischlerplatten zu versehen die ich auch wahlweise wieder entfernen kann. (bin ja gelernter Tischler).

Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
Ähnliche Themen
» Kalträucher"ofen" aus Kunststoff
 Betreff des Beitrags:
#2BeitragVerfasst: Montag 26. Dezember 2011, 09:06 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 5748
Wohnort: Berlin
Danke gegeben: 32
Danke bekommen: 57x in 56 Posts
Geschlecht: männlich
Moin Michl,

also mit dem Ofen kannst du schon etwas anfangen solange du nicht in die Massenproduktion einsteigen willst. Soll heißen für den Eigenbedarf reicht der vollkommen aus.

Eine Frage noch, wie lassen sich zu- und Abluft regeln? Das ist irgendwie nicht zu erkennen.

Besser wäre es wenn der Ofen keine Scheibe hätte, da das Thermometer zu hoch sitzt.

Gruß Meik

_________________
STOPPT TTIP UND CETA

Nei til EU und der Bananenrepublik Deutschland (so heißt doch die BRD)

Bild

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#3BeitragVerfasst: Montag 26. Dezember 2011, 09:17 
Offline
Stammuser
Benutzeravatar

Registriert: 11.2011
Beiträge: 47
Wohnort: Au an der Donau
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: männlich
Stoner hat geschrieben:
Moin Michl,

also mit dem Ofen kannst du schon etwas anfangen solange du nicht in die Massenproduktion einsteigen willst. Soll heißen für den Eigenbedarf reicht der vollkommen aus.

Eine Frage noch, wie lassen sich zu- und Abluft regeln? Das ist irgendwie nicht zu erkennen.

Besser wäre es wenn der Ofen keine Scheibe hätte, da das Thermometer zu hoch sitzt.

Gruß Meik


Danke für die rasche Antwort!

Hätte sowieso vor ein zweites Thermometer seitlich einzubauen in Höhe mittig der hängenden Fische weil ich eins zuhause rumliegen habe von 0-120 Grad. Zu- und Abluft weiss ich noch nicht wie dies aussieht, ist aber sicher kein Problem für mich eine gute Lösung zu basteln falls dies mit den vorgesehenen Öffnungen nicht richtig funktioniert. Bild

_________________
:schild3_hilf:


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
#4BeitragVerfasst: Montag 26. Dezember 2011, 09:19 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 5748
Wohnort: Berlin
Danke gegeben: 32
Danke bekommen: 57x in 56 Posts
Geschlecht: männlich
Moin Michl,

das mit dem 2. Thermometer ist eine gute Idee. Du solltest es aber am Anfang des oberen Drittels anbauen, somit hast du dann einen vernünftigen Mittelwert der angezeigt wird.

Gruß Meik

_________________
STOPPT TTIP UND CETA

Nei til EU und der Bananenrepublik Deutschland (so heißt doch die BRD)

Bild

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#5BeitragVerfasst: Montag 26. Dezember 2011, 09:27 
Offline
Stammuser
Benutzeravatar

Registriert: 11.2011
Beiträge: 47
Wohnort: Au an der Donau
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: männlich
So ungefähr würde ich dort das Thermometer auch einbauen, vielleich ein bischen tiefer so zwischen 1/2be Höhe und 1/3 Höhe.

_________________
:schild3_hilf:


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
#6BeitragVerfasst: Montag 26. Dezember 2011, 09:31 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 5748
Wohnort: Berlin
Danke gegeben: 32
Danke bekommen: 57x in 56 Posts
Geschlecht: männlich
Michel, ich meinte diese Höhe:

Bild

zu weit unten erhälst du eine falsche Anzeige (eine zu hohe Gradanzeige).

Gruß Meik

_________________
STOPPT TTIP UND CETA

Nei til EU und der Bananenrepublik Deutschland (so heißt doch die BRD)

Bild

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#7BeitragVerfasst: Montag 26. Dezember 2011, 09:38 
Offline
Stammuser
Benutzeravatar

Registriert: 11.2011
Beiträge: 47
Wohnort: Au an der Donau
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: männlich
OK, erstmal DANKE für deine Tipps, werde mal warten bis ich den Ofen habe und dann gucken was ich damit mache. Sollte irgend jemand schon einen solchen besitzen würde ich mich über einen Erfahrungsaustausch sehr freuen. Mein Nachbar sagte mir das noch eine Türdichtung eingebaut werden sollte, aber da werde ich mal später nach dem ersten Test darüber schreiben.

Übrigends sieht dein Räucherschrank toll aus! Selbstgemacht?

_________________
:schild3_hilf:


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
#8BeitragVerfasst: Montag 26. Dezember 2011, 09:45 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 5748
Wohnort: Berlin
Danke gegeben: 32
Danke bekommen: 57x in 56 Posts
Geschlecht: männlich
Moin Michl,

danke für das Lob, der Ofen ist selbstgebaut. Er war erst für einen ehemaligen Kollegen von mir gedacht aber der hat dann doch nicht mit dem Räuchern angefangen und so ist er wieder bei mir gelandet.

Mit der Türdichtung könnte dein Nachbar recht haben, ich habe auch nachträglich noch ein ganz dünnes Dichtungsband eingebracht damit der Ofen komplett dicht war.

Es werden sich aber bestimmt noch Member wegen deinem Ofen melden.

Ich wünsche dir noch einen schönen 2. Weihnachtsfeiertag,

Gruß Meik

_________________
STOPPT TTIP UND CETA

Nei til EU und der Bananenrepublik Deutschland (so heißt doch die BRD)

Bild

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#9BeitragVerfasst: Montag 26. Dezember 2011, 09:55 
Abgemeldet
Hallo Michl,
schau mal hier

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

ich würde oben eine Abzugsverlängerung anbauen.
Unten sollte das Fach fürs Mehl geschlossen sein, mit einer regelbaren Öffnung.
Dichtband, na ja, ich hab keins dran, minimaler Rauchaustritt, damit kann ich Leben.
Isolierung ist sinnvoll. Ich stelle 1-2 Grabkerzen rein, wenns zu kalt ist.
Gruß Harry


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
#10BeitragVerfasst: Montag 26. Dezember 2011, 11:16 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 5748
Wohnort: Berlin
Danke gegeben: 32
Danke bekommen: 57x in 56 Posts
Geschlecht: männlich
Moin Harry,

Zitat:
Dichtband, na ja, ich hab keins dran, minimaler Rauchaustritt, damit kann ich Leben.


wie du siehst, stand der Ofen damals auf meinem Balkon und da war er auch in Betrieb. Was meinst du wohl wie das hier ohne Dichtband eingeräuchert wäre :D .
Ist ja auch immer eine Standortfrage, wie dicht man den Ofen haben möchte.

Gruß Meik

_________________
STOPPT TTIP UND CETA

Nei til EU und der Bananenrepublik Deutschland (so heißt doch die BRD)

Bild

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#11BeitragVerfasst: Montag 26. Dezember 2011, 15:14 
Offline
Stammuser
Benutzeravatar

Registriert: 11.2011
Beiträge: 47
Wohnort: Au an der Donau
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: männlich
spussel hat geschrieben:
Hallo Michl,
schau mal hier

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

ich würde oben eine Abzugsverlängerung anbauen.
Unten sollte das Fach fürs Mehl geschlossen sein, mit einer regelbaren Öffnung.
Dichtband, na ja, ich hab keins dran, minimaler Rauchaustritt, damit kann ich Leben.
Isolierung ist sinnvoll. Ich stelle 1-2 Grabkerzen rein, wenns zu kalt ist.
Gruß Harry


Fürs Mehlfach gibts noch ein Einschubblech zum Schließen. Danke für deine Tipps!

_________________
:schild3_hilf:


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
#12BeitragVerfasst: Freitag 6. Januar 2012, 17:10 
Offline
Stammuser
Benutzeravatar

Registriert: 11.2011
Beiträge: 47
Wohnort: Au an der Donau
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: männlich
Hätte vor den Räucherofen (Abbildung ganz oben in diesem Thread) einfach so zu verkleiden mit 19mm Dreischichtplatten in Fichte.
Bild

Bei meinem ersten Versuch Fische zu räuchern konnte ich bei 2 Grad + und Wind mit der mitgelieferten 2kw-Elektroheizung eine Temperatur von 80 Grad erreichen. Mit dem drauflegen einer alten Decke als Isolierung konnte ich dann die Temperatur auf 95 Grad steigern und nach 45 min Garzeit und 1-stündigem räuchern meine ersten Forellen aus dem neuen Räucherofen entnehmen. Farblich und Geschmacklich waren sie sehr gut was auch meine Nachbarn mehrfach bestätigten.

Meiner Meinung nach müßte eine solche Holzverkleidung direkt an den Räucherofen angebaut als Isolierung reichen um auch im Winter heißräuchern zu können.Was meint ihr dazu?

Sollte ich oben noch ein Rauchabzugsrohr einbauen wenn ich mal kalträuchern sollte? Wenn ja welcher Durchmesser? Gibts hierzu eine Formel etc. oder hilft nur ausprobieren?

Schrankmasse: 80x40x28cm

_________________
:schild3_hilf:


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
#13BeitragVerfasst: Freitag 6. Januar 2012, 18:18 
Abgemeldet
Zitat:
Meiner Meinung nach müßte eine solche Holzverkleidung direkt an den Räucherofen angebaut als Isolierung reichen um auch im Winter heißräuchern zu können.Was meint ihr dazu?

Sollte ich oben noch ein Rauchabzugsrohr einbauen wenn ich mal kalträuchern sollte? Wenn ja welcher Durchmesser? Gibts hierzu eine Formel etc. oder hilft nur ausprobieren?



Die Isolierung reicht. Ich habe keine, funktioniert auch.

Zum Abzugsrohr:
Durchmesser ab 60mm, besser bisschen größer und Regelbar


Zuletzt geändert von spussel am Samstag 7. Januar 2012, 09:10, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
#14BeitragVerfasst: Samstag 7. Januar 2012, 00:00 
Offline
Stammuser
Benutzeravatar

Registriert: 11.2011
Beiträge: 47
Wohnort: Au an der Donau
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: männlich
Bild

Bild

So sollte er fertig aussehen. Hoffe er funktioniert dann auch! Bild[img

_________________
:schild3_hilf:


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
#15BeitragVerfasst: Samstag 7. Januar 2012, 00:45 
Abgemeldet
jep, so passt es


Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 33 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker