Das Räucherforum mit Brauecke und vielen anderen "do it yourself Themen"

die ultimative Community für Freunde des Rauches, für Liebhaber guten Bieres und Leute mit einem guten Geschmack. Dieses Forum soll euch eine Hilfestellung bieten wenn es um Räuchern, Brauen, Grillen, Kochen, Backen, Kaffeeröstung und vieles mehr geht.
Aktuelle Zeit: Samstag 26. Mai 2018, 07:51

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2
AbonnentenAbonnenten: 4
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 266

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Heißräuchern und Garen nur mit Räuchermehl, geht das?
#16BeitragVerfasst: Donnerstag 17. November 2016, 19:19 
Offline
Stammuser
Benutzeravatar

Registriert: 07.2011
Beiträge: 593
Wohnort: Dresden
Danke gegeben: 7
Danke bekommen: 3x in 3 Posts
Geschlecht: männlich
Hallo Siggi,

der Anschnitt sieht doch super aus. Erscheint auf dem Bild gar nicht trocken.

_________________
Rauchige Grüße von Christian

Es gibt niemanden, der nicht ißt und trinkt, aber nur wenige, die den Geschmack zu schätzen wissen.
Konfuzius, (551 – 479 v. Chr.)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heißräuchern und Garen nur mit Räuchermehl, geht das?
#17BeitragVerfasst: Donnerstag 17. November 2016, 19:24 
Offline
Stammuser
Benutzeravatar

Registriert: 10.2013
Beiträge: 572
Wohnort: Gummersbach
Danke gegeben: 6
Danke bekommen: 20x in 19 Posts
Geschlecht: männlich
Danke Wolfgang für Deine Anregung.
Dieser Feldmann-Ofen soll ja eigentlich nur für das winterliche Fischräuchern sein,
weil ich bei diesem nicht stundenlang davor sitzen muß.
Um Fleisch heiß zu räuchern, braucht es ja schon eine etwas höhere Temperatur.
Aus dem Grund will ich auch keine größeren Umbauten daran durchführen.
Von diesem Fleisch habe ich gerade noch mal ein Pröbchen genommen und plötzlich wollte meine Frau auch probieren.
Ich war echt überrascht, weil sie sonst nicht so auf Geräuchertes steht, aber sie fing auf einmal an zu schwärmen,
von wegen lecker und so. Ich glaube, das war der beste Beweis, daß mir dieser Versuch gelungen ist.
Bei einem eventuellen Neuversuch nehme ich auf alle Fälle mal einen durchwachsenen Nacken, bleibt vielleicht saftiger.
Das hat man nun davon, wenn so alte Säcke plötzlich komische Ideen entwickeln. :rofl2a:

Gruß Siggi

_________________
Wahre Worte sind nicht immer schön.
Schöne Worte sind nicht immer wahr.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heißräuchern und Garen nur mit Räuchermehl, geht das?
#18BeitragVerfasst: Donnerstag 17. November 2016, 19:28 
Offline
Stammuser
Benutzeravatar

Registriert: 10.2013
Beiträge: 572
Wohnort: Gummersbach
Danke gegeben: 6
Danke bekommen: 20x in 19 Posts
Geschlecht: männlich
Hallo Siggi,

der Anschnitt sieht doch super aus. Erscheint auf dem Bild gar nicht trocken.



Danke Christian für das Lob,
tatsächlich trat nach der nächtlichen Lagerung im Kühlschrank aus dem Krustenbraten noch ein wenig Fleischsaft aus,
was darauf schließen läßt, daß er noch nicht zu 100% durchgegart war. Wie gesagt, aber sehr lecker.

Gruß Siggi

_________________
Wahre Worte sind nicht immer schön.
Schöne Worte sind nicht immer wahr.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heißräuchern und Garen nur mit Räuchermehl, geht das?
#19BeitragVerfasst: Freitag 18. November 2016, 08:13 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 5748
Wohnort: Berlin
Danke gegeben: 32
Danke bekommen: 57x in 56 Posts
Geschlecht: männlich
Moin Siggi,

hattest du das Fleisch vor dem Anschnitt komplett erkalten lassen?

Gruß Meik

_________________
STOPPT TTIP UND CETA

Nei til EU und der Bananenrepublik Deutschland (so heißt doch die BRD)

Bild

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heißräuchern und Garen nur mit Räuchermehl, geht das?
#20BeitragVerfasst: Freitag 18. November 2016, 09:17 
Offline
Stammuser
Benutzeravatar

Registriert: 10.2013
Beiträge: 572
Wohnort: Gummersbach
Danke gegeben: 6
Danke bekommen: 20x in 19 Posts
Geschlecht: männlich
Moin Meik,
nicht ganz, es war noch leicht warm, ich denke, so ca. 1 Std. nach dem Räuchern war ich zu neugierig und habe den Anschnitt gemacht, um zu probieren.

Gruß Siggi

_________________
Wahre Worte sind nicht immer schön.
Schöne Worte sind nicht immer wahr.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heißräuchern und Garen nur mit Räuchermehl, geht das?
#21BeitragVerfasst: Freitag 18. November 2016, 09:43 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 5748
Wohnort: Berlin
Danke gegeben: 32
Danke bekommen: 57x in 56 Posts
Geschlecht: männlich
Moin Siggi,

dann wird das Fleisch wohl noch nicht ganz entspannt gewesen sein und auch der Grund für den Saftaustritt gewesen sein.

Gruß Meik

_________________
STOPPT TTIP UND CETA

Nei til EU und der Bananenrepublik Deutschland (so heißt doch die BRD)

Bild

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heißräuchern und Garen nur mit Räuchermehl, geht das?
#22BeitragVerfasst: Sonntag 20. November 2016, 12:31 
Offline
Stammuser
Benutzeravatar

Registriert: 10.2013
Beiträge: 572
Wohnort: Gummersbach
Danke gegeben: 6
Danke bekommen: 20x in 19 Posts
Geschlecht: männlich
Moin zusammen,
gestern habe ich in dem Feldmannofen mal Forellen geräuchert.
Aussehen ist nicht so toll, wahrscheinlich weil die Erwärmung langsam steigend dazu führt,
daß sich die Bauchlappen sehr weit aufspreizen, bereits nach 2 Std. und bei einer Temperatur von 62 Grad,
waren sie so weit geöffnet und es tropfte bereits Fett und Eiweiß runter, was schon den Beginn der Garphase anzeigte.
Allerdings war das Aussehen der frischen Forellen auch schon anders als sonst gewohnt, d.h. ziemlich dunkel gefärbt.
Die hatte mir ein Nachbar gebracht, der wohl ziemlich günstig da ran kommt.
Nach 3 Std. waren 82 Grad im Ofen und ich habe die Fische entnommen.
Außerdem sind sie auch ziemlich dunkel gefärbt, da denke ich, daß sie einfach zu dicht über der Glut hängen.
Aber außerordentlich lecker waren sie.
Der Abstand vom Aufhängegitter oben bis zum Glutkasten sind gerade einmal 45 cm, das bedeutet,
die Schwänze der Forellen hingen nur 10 cm oberhalb der Glut. Aus dem Grund werde ich eine Verlängerung bauen,
ein Blechgehäuse welches so sein muß wie der untere Teil des Ofens unterhalb der Tür und in den ich den Ofen reinstellen kann.
Der Glutkasten wird dann in dem unteren Teil stehen und ich werde es so bauen daß der Abstand vom Aufhängegitter bis zu Glut 75 cm beträgt.
Dann werden die Schwanzflossenenden wenigstens 40 cm oberhalb der Glut sein.

Gruß Siggi

Bild

Bild

_________________
Wahre Worte sind nicht immer schön.
Schöne Worte sind nicht immer wahr.


Zuletzt geändert von Siggi1949 am Sonntag 20. November 2016, 12:34, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heißräuchern und Garen nur mit Räuchermehl, geht das?
#23BeitragVerfasst: Samstag 26. November 2016, 09:43 
Offline
Stammuser
Benutzeravatar

Registriert: 10.2013
Beiträge: 572
Wohnort: Gummersbach
Danke gegeben: 6
Danke bekommen: 20x in 19 Posts
Geschlecht: männlich
Moin zusammen,
der Geschmackstest ergab, daß diese Forellen wesentlich rauchiger schmeckten, als die aus meinem "normalen" Räucherofen mit einer Garung über Holzfeuer und anschließender Räucherung bei ca. 50-60 Grad.
Das liegt wahrscheinlich daran, daß bei diesem System den Fischen von Anfang an Rauch zugeführt wird, das noch über einen Zeitraum von gut 3 Std. und der zudem zum Ende hin auch noch über 80 Grad heiß ist und dadurch wahrscheinlich intensiver eindringt.
Wie gesagt, waren sie geschmacklich echt gut, aber ich werde beim nächsten Versuch darauf achten, daß die Gar- und Räucherzeit kürzer ausfällt.
Dieses kann ich durch Untermischen von Hobelspänen zur Auflockerung des Räuchermehls und einer damit verbundenen stärkeren Glut und durch stärkeren Zug durch komplettes Öffnen des Rauchabzugs erreichen.
Morgen geht´s zum letzten diesjährigen Gemeinschaftsangeln meines Vereins. Dort werden ca. 500 kg Forellen auf ihren Landgang warten; wenn da nichts zu holen ist.

Gruß Siggi

_________________
Wahre Worte sind nicht immer schön.
Schöne Worte sind nicht immer wahr.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heißräuchern und Garen nur mit Räuchermehl, geht das?
#24BeitragVerfasst: Samstag 26. November 2016, 14:37 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 10.2011
Beiträge: 1506
Wohnort: Fridolfing
Danke gegeben: 11
Danke bekommen: 28x in 27 Posts
Geschlecht: männlich
Servus Siggi,

da wünsche ich dir jetzt schon mal PETRI HEIL!

Gruß
Woife

_________________
Der kluge Mensch, so glaube mir,
der braut und trinkt sein eigenes Bier!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heißräuchern und Garen nur mit Räuchermehl, geht das?
#25BeitragVerfasst: Dienstag 9. Januar 2018, 17:22 
Offline
Stammuser
Benutzeravatar

Registriert: 10.2013
Beiträge: 572
Wohnort: Gummersbach
Danke gegeben: 6
Danke bekommen: 20x in 19 Posts
Geschlecht: männlich
Hallo zusammen,
der zu Beginn vorgestellte und nur mit R-Mehl zu betreibende Feldmannofen hat Zuwachs bekommen.
Ich konnte ganz in der Nähe einen weiteren. etwas höheren Ofen gleicher Art kaufen, allerdings "nur" verzinkt und mit Glasscheibe.
Das praktische daran ist, daß man den Deckel abnehmen kann und den vorhandenen Ofen in den unteren stecken kann.
So hat man eine beachtliche Höhe von ca. 1,40 m, besonders für das Kalträuchern.
Das Räuchergut hängt dann weit über dem glühenden R-Mehl und bekommt so gut wie keine Wärme ab.
Natürlich kann man auch darin heißräuchern nur mit Mehl und wenn beide Teile aufeinder stehen,
kann man auch Fische in mehreren Etagen übereinander aufhängen.

Gruß Siggi

Bild

Bild

Bild

_________________
Wahre Worte sind nicht immer schön.
Schöne Worte sind nicht immer wahr.


Zuletzt geändert von Siggi1949 am Dienstag 9. Januar 2018, 17:23, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heißräuchern und Garen nur mit Räuchermehl, geht das?
#26BeitragVerfasst: Dienstag 9. Januar 2018, 18:20 
Offline
Stammuser
Benutzeravatar

Registriert: 01.2013
Beiträge: 1236
Wohnort: Hemau
Danke gegeben: 14
Danke bekommen: 25x in 25 Posts
Geschlecht: männlich
Sehr variabel Siggi. Mit dem Teil kann man einiges anfangen.

_________________
Wenn Stiftung Warentest Vibratoren testet,ist dann "befriedigend" besser als "gut" ?
LG Robert


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heißräuchern und Garen nur mit Räuchermehl, geht das?
#27BeitragVerfasst: Dienstag 9. Januar 2018, 18:27 
Offline
Stammuser
Benutzeravatar

Registriert: 10.2013
Beiträge: 572
Wohnort: Gummersbach
Danke gegeben: 6
Danke bekommen: 20x in 19 Posts
Geschlecht: männlich
Mal schauen, Robert.
Ich habe ja Zeit genug, hoffe ich.

Gruß Siggi

_________________
Wahre Worte sind nicht immer schön.
Schöne Worte sind nicht immer wahr.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker