Das Räucherforum mit Brauecke und vielen anderen "do it yourself Themen"

die ultimative Community für Freunde des Rauches, für Liebhaber guten Bieres und Leute mit einem guten Geschmack. Dieses Forum soll euch eine Hilfestellung bieten wenn es um Räuchern, Brauen, Grillen, Kochen, Backen, Kaffeeröstung und vieles mehr geht.
Aktuelle Zeit: Freitag 24. November 2017, 14:10

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 47 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
AbonnentenAbonnenten: 2
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 116

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Kaffee selber rösten
#16BeitragVerfasst: Freitag 13. Mai 2016, 05:12 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 5748
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich
Moin Wolfgang,

prima das du deinen Röster bekommen hast :01c25413: . Der erste Durchlauf sollte ja auch ohne Bohnen für 15 Minuten bei 200°C stattfinden allerdings habe ich 250°C und 20 Minuten genommen.

Ein Tipp von mir, heize den Röster vor, fülle dann die Bohnen ein und dann geht es wesentlich besser. Auch die unterschiedlichen Bohnensorten brauchen eine unterschiedliche Zeit. Der Meßbecher ist zwar eine feine Sache aber wiege den Rohkaffee lieber ab denn selbst der Rohkaffee hat bei gleicher Sorte unterschiedliche Gewichte. Ich nehme an das der Feuchtigkeitsanteil doch schon unterschiedlich ist.
Eine Füllmenge von 200g Rohkaffee ist ideal und somit braucht man sich nicht verschiedene Zeiten zu merken bzw. zu notieren.

Ansonsten wirst du feststellen das es mit dem Röster sehr komfortabel und vor allem sauberer ist als mit der Popcornmaschine.

Zum Thema Rechnung, ich denke mal das die bei mir in den nächsten Tagen anfragen werden warum ich nicht den normalpreis bezahlt habe denn bei der Bestätigungsmail war ja auch der Preis von 460€ aufgeführt, nur eben bei der beiliegenden Papierrechnung nicht aber die ist für mich ja ausschlaggebend oder wie würdest du das sehen?

Gruß Meik

_________________
STOPPT TTIP UND CETA

Nei til EU und der Bananenrepublik Deutschland (so heißt doch die BRD)

Bild

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kaffee selber rösten
#17BeitragVerfasst: Sonntag 15. Mai 2016, 16:48 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 10.2011
Beiträge: 1443
Wohnort: Fridolfing
Geschlecht: männlich
Servus Meik,

ich denke mal, du wirst noch eine freundliche "Zahlungsaufforderung" bekommen.

Gestern habe ich den Röster bei meinem Vater für zwei Röstungen im Einsatz gehabt. So wie ich ihn kenne, wird er sich wohl auch den Röster zulegen. :biggrinn:
Heute gab es dann eine Röstung aus 200g Sumatra mit 245°C für 15 min. Vom Geschmacksprofil trifft diese Röstung genau meinem Geschmack.

Weitere Rohkaffeebohnen sind bereits auf dem Weg: Äthiopien Sidamo Grade 2 und Äthiopiel Yirgacheffe Grade 2.

Gruß
Woife

_________________
Der kluge Mensch, so glaube mir,
der braut und trinkt sein eigenes Bier!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kaffee selber rösten
#18BeitragVerfasst: Sonntag 15. Mai 2016, 17:13 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 5748
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich
Moin Wolfgang,

hast du den Röster vorgeheizt oder schon gleich die Bohnen eingefüllt?

Ja damit rechne ich auch das die sich bald melden werden, allerdings hätten die kaum Chancen den höheren Preis gerichtlich einzufordern da ja eine Rechnung über einen niedrigeren Preis vorliegt. Rein rechtlich gesehen ist das dann deren Problem weil sie haben sich ja mit dem Rechnungsbetrag versehen :biggrinn: .

Na mal schauen.

Gruß Meik

_________________
STOPPT TTIP UND CETA

Nei til EU und der Bananenrepublik Deutschland (so heißt doch die BRD)

Bild

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kaffee selber rösten
#19BeitragVerfasst: Sonntag 15. Mai 2016, 17:19 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 10.2011
Beiträge: 1443
Wohnort: Fridolfing
Geschlecht: männlich
Servus Meik,

nein, vorgeheizt habe ich nicht. Allerdings habe ich für die zweite Röstung den Röster komplett abkühlen lassen. Sonst hätte ich wohl mit einer etwas kürzeren Röstzeit rechnen müssen.

Gruß
Woife

_________________
Der kluge Mensch, so glaube mir,
der braut und trinkt sein eigenes Bier!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kaffee selber rösten
#20BeitragVerfasst: Sonntag 15. Mai 2016, 17:22 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 5748
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich
Moin Wolfgang,

danke für die schnelle Antwort. In dem Buch ist es nämlich auch sehr gut beschrieben mit dem Vorheizen ohne den Röster zu killen. Ich habe auch festgestellt das es besser ist bei Robusta den Röster vorzuheizen wenn man recht dunkle Bohnen haben möchte, bei Arabica braucht man es wirklich nicht, da reicht die Zeit vollkommen aus.

Gruß Meik

_________________
STOPPT TTIP UND CETA

Nei til EU und der Bananenrepublik Deutschland (so heißt doch die BRD)

Bild

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kaffee selber rösten
#21BeitragVerfasst: Montag 23. Mai 2016, 16:09 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 10.2011
Beiträge: 1443
Wohnort: Fridolfing
Geschlecht: männlich
Servus,

hab mittlerweile den Sidamo getrunken, geschmacklich ist er nicht schlecht, allerdings ein sehr milder Kaffee mit wenig Koffein.
Geschmacklich ist er mir etwas zu leer.
Was mich aber überrascht hat, war der Anteil an Silberhäutchen im Abgasfilter. Das waren mehr als doppelt so viele wie beim Sumatra.

Gruß
Woife

_________________
Der kluge Mensch, so glaube mir,
der braut und trinkt sein eigenes Bier!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kaffee selber rösten
#22BeitragVerfasst: Donnerstag 2. Juni 2016, 18:45 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 10.2011
Beiträge: 1443
Wohnort: Fridolfing
Geschlecht: männlich
Servus Meik,

was ist mit deiner Rechnung vom Röster eigentlich rausgekommen?
Hast du nochmal eine Zahlungsaufforderung bekommen?

Gruß
Woife

_________________
Der kluge Mensch, so glaube mir,
der braut und trinkt sein eigenes Bier!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kaffee selber rösten
#23BeitragVerfasst: Donnerstag 2. Juni 2016, 18:53 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 10.2011
Beiträge: 1443
Wohnort: Fridolfing
Geschlecht: männlich
Meik,

was mich auch noch interessieren würde, wie hat dir eigentlich der Nekempti geschmeckt?

Gruß
Woife

_________________
Der kluge Mensch, so glaube mir,
der braut und trinkt sein eigenes Bier!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kaffee selber rösten
#24BeitragVerfasst: Donnerstag 2. Juni 2016, 19:35 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 5748
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich
Servus Meik,

was ist mit deiner Rechnung vom Röster eigentlich rausgekommen?
Hast du nochmal eine Zahlungsaufforderung bekommen?

Gruß
Woife


Moin Wolfgang,

das kann ich dir nicht sagen da ich zur Zeit in Norwegen bin. Per Mail ist jedenfalls nichts gekommen bis jetzt .

Gruß Meik

_________________
STOPPT TTIP UND CETA

Nei til EU und der Bananenrepublik Deutschland (so heißt doch die BRD)

Bild

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kaffee selber rösten
#25BeitragVerfasst: Samstag 18. Juni 2016, 09:45 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 5748
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich
Moin Wolfgang,

so hier eine etwas genauere Antwort, mit einer vernünftigen Tastatur läßt es sich doch besser tipseln als mit dem Handy :biggrinn: .

Also der Nekempti schmeckt für meinen Geschmack sehr gut und eignet sich sich hervorragend für den Kaffeevollautomaten. Er ist auch für etwas empfindlichere Mägen sehr bekömmlich da der Koffeingehalt nicht so hoch ist.

Zum Thema verbilligten Röster kann ich dir nur sagen das bis heute weder Post noch Mail gekommen ist, ich nehme mal an die haben gemerkt das sie mir eine falsche Rechnung beigelegt haben und diese ja auch von mir beglichen worden ist.

Gruß Meik

_________________
STOPPT TTIP UND CETA

Nei til EU und der Bananenrepublik Deutschland (so heißt doch die BRD)

Bild

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kaffee selber rösten
#26BeitragVerfasst: Sonntag 19. Juni 2016, 11:28 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 10.2011
Beiträge: 1443
Wohnort: Fridolfing
Geschlecht: männlich
Servus Meik,

na, dann wünsche ich dir, dass auch keine Nachforderung mehr kommt.
Da hast du ein richtiges Schnäppchen gemacht! :jc_doubleup:

Gruß
Woife

_________________
Der kluge Mensch, so glaube mir,
der braut und trinkt sein eigenes Bier!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kaffee selber rösten
#27BeitragVerfasst: Dienstag 21. Juni 2016, 04:26 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 5748
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich
Moin Wolfgang,

was sollten da für Nachforderungen kommen? Die Rechnung die der Lieferung beilag wurde ja ordnungsgemäß bezahlt :biggrinn: . Das diese nicht übereinstimmt mit dem Preis im Onlineshop ist leider nicht mein Problem sondern ein Problem welches der Versender zu verantworten hat :biggrinn: .
Rein rechtlich bin ich aus den Schneider.

Gruß Meik

_________________
STOPPT TTIP UND CETA

Nei til EU und der Bananenrepublik Deutschland (so heißt doch die BRD)

Bild

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kaffee selber rösten
#28BeitragVerfasst: Sonntag 23. Oktober 2016, 14:58 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 09.2016
Beiträge: 23
Wohnort: Hersbrucker Alb
Geschlecht: männlich
Na Super Jungs,


Jetzt hab ich mir einen Kafferöster bei eBay ausgeguckt und das erste Buch ist auch schon bestellt. Damit mein Melitta Porzellanfilter richtig was zu tun kriegt.

Meiner Frau hab ich gesagt das ihr schuld seid.



Grüße

_________________
"Einmal dachten sie, sie hätten mich bei den Eiern. Doch dann stellten Sie fest das ihre Hände dafür gar nicht groß genug sind!"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kaffee selber rösten
#29BeitragVerfasst: Sonntag 23. Oktober 2016, 17:54 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 10.2011
Beiträge: 1443
Wohnort: Fridolfing
Geschlecht: männlich
Servus,

welchen Röster hast du dir zugelegt?
Deine Frau wird übrigens begeistert sein, wenn sie den ersten selbstgerösteten Kaffe erst mal getrunken hat.
Und uns wird deine Frau auf ewig dankbar sein. :biggrinn:

Und schon haben wir einen vierten Hobbyröster im Bunde! :jc_doubleup:

Gruß
Woife

_________________
Der kluge Mensch, so glaube mir,
der braut und trinkt sein eigenes Bier!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kaffee selber rösten
#30BeitragVerfasst: Sonntag 23. Oktober 2016, 19:44 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 09.2016
Beiträge: 23
Wohnort: Hersbrucker Alb
Geschlecht: männlich
Hab vor ein paar Minuten den Röstmeister von Dieckmann erstanden. Einiges günstiger wie neu.
Wird sich zeigen ob der was kann. Aber in der Trommel lassen sich meine Chillies auch gut rösten.

_________________
"Einmal dachten sie, sie hätten mich bei den Eiern. Doch dann stellten Sie fest das ihre Hände dafür gar nicht groß genug sind!"


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 47 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker